Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 3.252 mal aufgerufen
 Räder
Seiten 1 | 2
Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.211

30.05.2011 03:02
Bezugsquellen Original-Hinterradnadellager ? Thread geschlossen

Auf dem Umweg über das britische XS1100-Forum bin ich mal wieder auf das Thema Hinterrad-Nadellager - Verfügbarkeit, Schäden, Alternativen gestoßen, das sich mit dem - nicht mehr lieferbaren - linksseitigen Hinterrad-Nadellager NA 5904 (Ersatzteilpos. 40-14, Ersatzteilnr. 93313-62010) befaßt. Im Beitrag Hinterrad-Nadellager - Verfügbarkeit, Schäden, Alternativen verweist Lutz auf eine Bezugsquelle 'Speed and Sport Inc' in USA http://speedandsportinc.com/. Diesem Hinweis bin ich mal gefolgt - wenn man dort im 'Parts Store' http://216.168.60.165/speedandsportinc/index.tpl die Ersatzteilnummer eingibt, werden wahrhaft wie schon im Januar 2010 bei der Nachforschung durch Lutz 3 Exemplare als 'On Hand' ausgewiesen, wenn auch nun zu USD 89.45 (+ Versand). Die unverändert 3 Stück machen mißtrauisch - möglicherweise ist das wie bei AMAZON Marketplace Händlern, von denen viele die Angabe 'Auf Lager' als unverbindliche Absichtserklärung zu benutzen scheinen. Wers riskieren will, sollte vorher anrufen oder mailen.

CMS NL gibt nach wie vor keinen Bestand an http://www.cmsnl.com/searchparts_other.p...1362010&make=YA. Und um eine von Jörg in Hinterrad-Nadellager auch bei CMS ausverkauft genannte eventuelle Bezugsmöglichkeit zu wiederholen: BTS BikeTeile Service http://biketeile-service.de, das Lager konnte ich dort allerdings - zumindest per Suchfunktion - nicht (mehr) finden. Die ebenfalls von Jörg in Hinterrad-Nadellager auch bei CMS ausverkauft genannte mögliche Bezugsquelle 'Zweiradservice Stephan Meyer' http://www.sm-tech-cux.com/ schien mir schon damals suspekt, da MEYER zwar einerseits ein Originallager mit der Ersatzteilnr. 93313-62010 zu EUR 57.- anbot, gleichzeitig aber als günstigere Alternative ein Lager 6304/2RSC3 20X52X15 zu EUR 14.- vorschlug - dummerweise ist das jedoch das rechtsseitige Kugellager. Nachfragen kostet aber nicht die Welt - die HP von MEYER ist nur ein Umschlag ohne Inhalt, also eMail schreiben info@zweiradservice.net oder anrufen 04454-9688691.

Falls zwischenzeitlich jemand auf alternative Bezugsmöglichkeiten gestoßen sein sollte, bitte posten.

Peter

Art Offline



Beiträge: 168

10.07.2011 08:56
#2 RE: Bezugsquellen Original-Hinterradnadellager ? Thread geschlossen

Hallo,

gerade in der Bucht gesehen. Hier werden Lager verkauft Artikel-Nr.: 220807994478

Gruß Art

__________________________________________________

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.211

10.07.2011 09:35
#3 RE: Bezugsquellen Original-Hinterradnadellager ? Thread geschlossen

Da sich Arts vorstehender Beitrag auf die Originalausführung NA 5904 des Hinterrad-Nadellagers bezieht, wurde er aus Alternativen zum Original-Hinterradnadellager hierher verschoben.

Bei solchen Hinweisen bitte immer den vollständigen Link angeben - mit der genannten Artikelnummer war nichts zu finden und es hat mich einige Zeit gekostet, bis ich auf das Angebot http://cgi.ebay.de/Yamaha-XS1100-hinten-...=item33692e9c6e gestoßen bin! eMail-Adresse des Anbieters James Wells (GB) geewells@tiscali.co.uk. Angehängtes Bild aus dem Angebot.

Trotzdem danke an Art, ich habe die EUR 27.- inkl. Versand (also weit unter dem Preis eines 'Alternativlagers' NKIA 5904) aus GB riskiert und mir ein Lager als Anschauungsobjekt bestellt, obwohl über die Qualität der Nachfertigung aus Japan - KOYO wär schön, weiß ich aber noch nicht - bislang nichts in Erfahrung zu bringen war. Brauchen tu ich das neue Lager derzeit nicht, da sich noch ein Orginallager in meinem Fundus befindet.

Peter

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
XS1100_-_Hinterrad-Nadellager.jpg

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.211

18.07.2011 12:28
#4 RE: Bezugsquellen Original-Hinterradnadellager ? Thread geschlossen

Mit einer vergleichsweise geringen Lieferzeit von 8 Tagen ist das bestellte Lager heute aus GB eingetroffen. Neben der Lagerbezeichnung NA 5904 sind stirnseitig auf dem Lageraußenring die Angaben "Japan" und "IKO" eingraviert, das Lager ist also ein Produkt der/des japanischen Firma/Konzerns IKO / NIPPON THOMPSON Co., Ltd. (http://www.ikont.com/), in Europa gibt es Vertretungen oder Niederlassungen in Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Spanien und gleich vier in Deutschland - Freiburg, Düsseldorf, Neunkirchen und Regensburg (http://www.iko-nt.de/). Laut dem 'Wälzlagerbeschaffer' FINDLING in Karlsruhe zählen IKO-Lager zum Premiumbereich (http://www.findling.com/findling/www_roo...rganisation=001, http://www.findling.com/findling/www_roo...rganisation=001).

Da auch bei IKO THOMSON das Lager NA 5904 nicht zum Standardlieferprogramm zählt, scheint 'jemand' eine Klein(st)serie in Auftrag gegeben zu haben. Aufgrund obiger Angaben darf man wohl mit einem Qualitätsprodukt rechnen. Natürlich besteht immer noch die Möglichkeit einer Produktfälschung aus China - das zu überprüfen, liegt nun allerdings weit außerhalb meiner Möglichkeiten.

Peter

Martini-Andy Offline




Beiträge: 802

18.07.2011 13:49
#5 RE: Bezugsquellen Original-Hinterradnadellager ? Thread geschlossen

Habe meines auch heute bekommen.
Ja, Peter, an China habe ich auch schon gedacht. In den Bewertungen des Verkäufers stehen ne ganze Menge dieser Lager drin. Naja, vielleicht brauche ich es nie auszuprobieren ;-)
Wenn jemand bei IKO das Lager in Auftrag gegeben hat sollte es doch möglich sein, dieses nochmals zu ordern, da die Maße in deren Maschinen ja sicher vorhanden bleiben und nicht alles neu einprogrammiert werden muss

Kürzlich habe ich mal einen Filmbericht aus Indien gesehen, wie dort alte Lager jeglicher Art gesammelt und von Kindern und Jugendlichen, mit bloßen Händen in Benzin und Öl gewaschen, mit Kennergehör beim schnellen Drehen im Gehäuse auf irgendwelches Surren und Klingen abgehört und danach neu gefettet und wieder in Umlauf gebracht werden. Vielleicht hat ja jemand alte XSen aufgekauft und die Lager neu "aufgebaut"

____________________________________________
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.
Wir haben soviel mit so wenig solange versucht, dass wir qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewerkstelligen.

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.211

18.07.2011 15:22
#6 RE: Bezugsquellen Original-Hinterradnadellager ? Thread geschlossen

Anbei die Antwort des Lageranbieters James Wells aus GB auf meine diesbezügliche eMail-Anfrage:

Zitat von James Wells
Von: "wells" <geewells@tiscali.co.uk>
An: "Peter Kemm"
Betreff: Re: bearing NA 5904, eBay no. 220807994478
Datum: Montag, 18. Juli 2011 13:36

Hallo Peter

It's great that you received your bearing today. Yes, you are entirely correct, this bearing was specifically made for the XS1100 and the XS850 motorcycles and it has been unobtainable for many years. As I mentioned in the listing, many people have had serious problems when their original bearing wears out. I was in the process of renovating my fourth XS1100 (see attached photos of the finished job.... like it? It's from 1979) I realised that the rear wheel bearing needed to be replaced. I used to live in Tokyo and know lots of people over there ..... so ....... I obtained a HUGE favour from a Japanese businessman. He persuaded them to manufacture 100 bearings for me. Normally, they will not produce less than 5,000 (!). I had to pay for them and also spent £156 on DHL to get them to me and, unfortunately I had to pay UK import tariff and VAT. I have kept 20 for myself (I plan on renovating more bikes) and I have listed them on eBay at what they cost me. I will be happy to get my money back and have a supply of 20 bearings for myself, you see. That's why they are not too expensive.

I have 56 of these bearings left. Since you do a lot of distance on your XS1100, could I make a suggestion? Buy a second bearing! I won't be able to ask the favour again and get more bearings, you see. Once I sell the ones I have, that's it finished........

Best regards

James

----- Original Message -----
From: Peter Kemm
To: geewells@tiscali.co.uk
Sent: Monday, July 18, 2011 12:01 PM
Subject: bearing NA 5904, eBay no. 220807994478

.............................

Ich bewerte diese Antwort nicht, weil mir das nicht möglich ist - jeder kann seine Bewertung nach eigenem Gusto vornehmen.

Peter

xsmopped Offline



Beiträge: 9

05.10.2011 22:08
#7 RE: Bezugsquellen Original-Hinterradnadellager ? Thread geschlossen

Ich habe mir anhand eines alten Lagers bereits vor ca. 5 Jahren ein Japanisches Lager von JNS RNA über meinen Lagerspeziallisten besorgen lassen.( Identisch mit dem Ebaylager,mit Nut und zusätzlich einer kleinen Querbohrung ) Dieses besorgte er über Kontakte aus Neuseeland oder aber Kanada ,dort waren welche für ca. 25 Euro verfügbar.Ich habe damals einen Aufruf für eine Sammelbestellung gestartet( zwecks Porto sparen) ,interesse bestand aber leider wurde diese Bestellung durch Postings von Werner Maier kaputt geredet,da er ja angeblich auch Lager besorgen könne.Aber leider nicht diese Nadellage!!!

xsmopped Offline



Beiträge: 9

05.10.2011 22:11
#8 RE: Bezugsquellen Original-Hinterradnadellager ? Thread geschlossen

Es wurden noch mal 4 Stück für 18 Euro + 5 Euro Vers. bei Ebay eingestellt!!!

Artikelnummer: 220867027612

Martini-Andy Offline




Beiträge: 802

06.10.2011 09:03
#9 RE: Bezugsquellen Original-Hinterradnadellager ? Thread geschlossen

die hat schon einer abgegriffen, alle 4
Nur gut, daß ich mir schon vor Wochen welche gesichert habe, die ich hoffentlich nie brauchen werde

____________________________________________
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.
Wir haben soviel mit so wenig solange versucht, dass wir qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewerkstelligen.

guiadexs ( gelöscht )
Beiträge:

06.10.2011 13:36
#10 RE: Bezugsquellen Original-Hinterradnadellager ? Thread geschlossen

Jetzt muß ich nur noch 2 weitere XS "abgreifen" um alle 4 zu verbauen .
Gruß
Guiadexs

schraeer Offline



Beiträge: 109

06.10.2011 15:41
#11 RE: Bezugsquellen Original-Hinterradnadellager ? Thread geschlossen

Ich habe mir aufgrund der Diskussion hier auch eines der Lager aus England gesichert. Vielleicht brauche ich es ja nie, aber für 23 Euro incl Porto habe ich ab jetzt ein besseres Gefühl. Ist doch auch was

Hecky Offline




Beiträge: 189

06.10.2011 16:48
#12 RE: Bezugsquellen Original-Hinterradnadellager ? Thread geschlossen

Hallo
Wahrscheinlich brauchst du es nie!Oder wer hat schon mal einen Defekt mit diesem Lager gehabt?Ich selbst habe bei insgesamt 4 Xessen seit 1979 und einigen Kilometern bis auf den heutigen Tag noch nie einen Problem mit diesem Lager gehabt!!!
Gruß Horst

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.211

06.10.2011 17:20
#13 RE: Bezugsquellen Original-Hinterradnadellager ? Thread geschlossen

Tja Horst,

da Du "mit diesem Lager noch nie ein Problem gehabt" hast (also mit dem NA 5904), darf man sich vielleicht doch fragen, warum Du dann in deinem XS1100-Gespann 'seit einigen Kilometern' statt dessen mit einem NKIA 5904 fährst?

Gruß, Peter

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.012

06.10.2011 18:57
#14 RE: Bezugsquellen Original-Hinterradnadellager ? Thread geschlossen



... das interessiert mich jetzt aber auch!

xsmopped Offline



Beiträge: 9

06.10.2011 21:08
#15 RE: Bezugsquellen Original-Hinterradnadellager ? Thread geschlossen

Es sind wieder 4Stück vom Verkäufer Neu Eingestellt worden..
Ebay Nr. 320770705064

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software