Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.359 mal aufgerufen
 Sonstiges
xssaudi Offline



Beiträge: 195

14.12.2011 09:22
Total versauten Motor reinigen, wie??? Thread geschlossen

Hallo,

Meine neue XS entwickelt sich langsam zum Nervenkrieg! Der Vorbesitzer hatte sie zum Ratbike gemacht und sich offenbar auch recht viel Mühe dabei gegeben. Der komplette Motor und die Felgen wurden offenbar mehrfach hintereinander im verdreckten Zustand mattschwarz lackiert.
Ich habe den Motor jetzt schon mehrfach wechselnd mit WD40 und Waschbenzin eingeweicht, geschrubbt und gespuehlt aber der Schmodder (dunkelbraune Schicht) kommt einfach nicht runter. Auch die üblichen Kaltreiniger und Hochdruckwäschen blieben erfolglos.
Hat jemand eine Idee, wie ich den Dreck ab bekomme, ohne dass der Originallack mit ab geht?

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.039

14.12.2011 11:31
#2 RE: Total versauten Motor reinigen, wie??? Thread geschlossen

Ich fürchte, hier hilft nur eine Methode, bei der der Lack auch ab geht (zB eisstrahlen). Der Dreck ist dank überlackieren gut konserviert.

Martini-Andy Offline




Beiträge: 804

14.12.2011 13:13
#3 RE: Total versauten Motor reinigen, wie??? Thread geschlossen

Martin, bist Du sicher, dass das mit Eisstrahlen funktioniert? Ich kenne das nur zum Reinigen als eine der sanftesten Methoden, den üblichen Dreck (aber auch nur diesen) vom Bike wegzubekommen

____________________________________________
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.
Wir haben soviel mit so wenig solange versucht, dass wir qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewerkstelligen.

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.039

14.12.2011 13:45
#4 RE: Total versauten Motor reinigen, wie??? Thread geschlossen

Yepp. DER Geheimtipp unter Oldie-Liebhabern. Funktioniert wie sandstrahlen nur ohne Kratzer auf der Oberfläche. Habs mir dort mal erklären lassen - total spannend: http://www.dietrockeneisstrahler.com/

Naris Offline



Beiträge: 73

14.12.2011 16:45
#5 RE: Total versauten Motor reinigen, wie??? Thread geschlossen

hallo
das geht ganz gut alo bei uns in der gegend macht das auch einer
ein kollege von mir hat damit seinen opel gt den alten unterbodenschutz und ander teile
behandelt und ist sehr zufrieden werd ihn mal fragen wo genau er ist und was er nimmt melde mich dann wieder

Steppel ( gelöscht )
Beiträge:

14.12.2011 18:08
#6 RE: Total versauten Motor reinigen, wie??? Thread geschlossen

Ich habe 2008 meinen Zylinderkopf Eisstrahlen lassen. Sehr
viel Lack hat er wegbekommen, aber in einigen Ecken klappte es dann
doch nicht.
Zum lackieren zuviel.
Also habe ich ihn dann doch noch Glasperlstrahlen lassen.
Gruß
Steffan

Schwermetaller Offline




Beiträge: 125

16.12.2011 21:33
#7 RE: Total versauten Motor reinigen, wie??? Thread geschlossen

Du könntest an einer versteckten Stelle Abbeizer ausprobieren. Den benutze ich immer für meine Fahrradrahmen, ich baue mir öfter mal alte Rennräder um. Allerdings sind die aus Stahl. Da lasse ich die Pampe ein, zwei Tage einwirken, dann kann man den Lack abwischen.

Probier's vielleicht nur an einem Deckel aus, der sich im Extremfall ersetze ließe. Ich weiß nämlich nicht, wie das Zeug auf Alu reagiert.

xssaudi Offline



Beiträge: 195

18.12.2011 18:27
#8 RE: Total versauten Motor reinigen, wie??? Thread geschlossen

Hallo Leute,
Vielen Dank für die diversen Zuschriften!
Einstrahlen und Ablaugen ist doch recht brutal und hinterher hätte ich dann doch einen silbernen Motor...
Unser Lackierer hat mit einen Tipp gegeben, den ich dann doch erst überhaupt nicht ernst nehmen wollte aber es funktioniert absolut klasse.
Erst einmal den kompletten Motor mit Rostloeser (WD40 oder Caramba) einsprühen, ohne Rücksicht auf Verluste. Das Drama über Nacht einwirken lassen. Danach mit "Bref" Fettreiniger einsprühen, mit einem Malerpinsel (langen Borsten) "einmassieren" und wieder über Nacht einwirken lassen.
Am nächsten Tag die Brühe abwaschen. Die erste Motorhälfte hab ich schon gemacht und es klappt tatsächlich! Wenn ich fertig bin kommen noch Bilder von vorher / nachher.
Alex

guiadexs ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2011 19:38
#9 RE: Total versauten Motor reinigen, wie??? Thread geschlossen

Ist im Prinzip wie beim Händereinigen nach dem Schrauben an einem Motor.Seife ist oft erst einmal sinnlos,deshalb das gute Speiseöl aus der Küche geklaut(Favorit:Olivenöl),Hände einreiben, alles löst sich und mit Geschirrspülmittel (Fettlöser)abwaschen.Sauber.Zuletzt in einem unbeobachteten Moment das Olivenöl zurückstellen
Gruß
Guiadexs

Martini-Andy Offline




Beiträge: 804

19.12.2011 14:30
#10 RE: Total versauten Motor reinigen, wie??? Thread geschlossen

das mit dem Olivenöl funktioniert aber nicht so einfach, zumindest bei mir nicht. Das Öl hat meine Frau von ihrem Onkel aus Griechenland mitgebracht bekommen, wurde dort aus eigenen Oliven kalt gepresst. Da merkt sie jeden fehlenden Milliliter, und da ich bei uns der einzige Besucher in der Küche bin, bin ich so oder so immer der Schuldige

____________________________________________
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.
Wir haben soviel mit so wenig solange versucht, dass wir qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewerkstelligen.

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.039

19.12.2011 15:16
#11 RE: Total versauten Motor reinigen, wie??? Thread geschlossen

... Andy, dann füll es doch mit billigem Rapsöl vom Discounter auf

guiadexs ( gelöscht )
Beiträge:

19.12.2011 17:37
#12 RE: Total versauten Motor reinigen, wie??? Thread geschlossen

Clever Herr Esser.
Gibt es noch einen Tip wie ich das verschwinden von Geschirrhandtücher und sonstigen zur XS Pflege geeigneten Tüchern erklären kann?Laut meiner Frau gibt es da einen unerklärlichen Schwund.
Gruß
Guiadexs

Martini-Andy Offline




Beiträge: 804

19.12.2011 19:24
#13 RE: Total versauten Motor reinigen, wie??? Thread geschlossen

wieso willst Du denn noch was erklären, wenn Deine Frau schon freiwillig von einem "unerklärlichen Schwund" spricht?

____________________________________________
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.
Wir haben soviel mit so wenig solange versucht, dass wir qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewerkstelligen.

Martini-Andy Offline




Beiträge: 804

19.12.2011 19:26
#14 RE: Total versauten Motor reinigen, wie??? Thread geschlossen

Zitat von xs-esser
... Andy, dann füll es doch mit billigem Rapsöl vom Discounter auf



Nur wenn Du dann auch das isst, was sie Dir beim nächsten Besuch dann vorsetzt

____________________________________________
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.
Wir haben soviel mit so wenig solange versucht, dass wir qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewerkstelligen.

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software