Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.839 mal aufgerufen
 Vergaser
Jens Offline



Beiträge: 12

27.10.2012 18:35
Benzinzufuhr beeinträchtigt Thread geschlossen

Hallo

restauriere zur Zeit eine 5K7 und bin mit folgendem Problem konfrontiert:

Motorrad läuft nur auf den äusseren Zylindern, die inneren verweigern sich hartnäckig,

Habe den Tank gereinigt, die Benzinhähne gereinigt und mit neuen Dichtungen überholt.
Die äusseren 2 Zylinder bekommen Sprit, die inneren offenbar nicht. Habe im Vakuumteil eine neue Membrane, aber es geht einfach nicht.Oder soll ich das Membranteil ausbauen, die 2 Auslässe jedes Benzinhahns mit T Stück zusammenführen und unten in die 2er Vergasereinspeisung stecken?
Oder hat jemand einen Plan wie die Benzinschläuche an das Membranteil angeschlossen werden, damit es funktioniert?
Und was ist mit dem Schlauch, der aus der linken Lichtmaschinenabdeckung zum 2ten Vergaser von links führt?
Fragen über Fragen.

Wer kann helfen?

Gruss

Jens

Pyramidenverleih Offline



Beiträge: 125

27.10.2012 18:48
#2 RE: Benzinzufuhr beeinträchtigt Thread geschlossen

Hallo Jens,
auf der linken Seite der XS liegt die Zündung, nicht die Lichtmaschine. Der Schlauch zum zweiten Vergaser steuert eine Unterdruckdose, die für die Zündung wichtig ist. Das ist also ganz normal. Der zweite und der dritte Zylinder laufen also nicht. Hast du schon mal geschaut, ob du einen Zündfunkten auf den beiden Zylindern hast, denn die hängen an einer Zündspule. Das würde ich zuerst Prüfen. Wenn du keinen Zündfunken hast, kann es entweder das Hallgeberkabel oder eine kaputte Zündspule sein. Wenn du einen Zündfunken hast, ist etwas im Vergaser verstopft, denn dein erster und vierter Zylinder bekommt ja Sprit und jeder Benzinhahn ist für zwei Vergaser zuständig.
Gruß
Uwe

Pyramidenverleih Offline



Beiträge: 125

27.10.2012 18:52
#3 RE: Benzinzufuhr beeinträchtigt Thread geschlossen

Ein wichtiges Bild von Rolf findest du im Bereich Vergaser unter 5k7 Vergaser

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.092

27.10.2012 20:07
#4 RE: Benzinzufuhr beeinträchtigt Thread geschlossen

Hallo Jens,

Uwes Gedanke war auch meiner beim ersten Lesen. Sind die Kerzen des 2. und 3. Zylinders nass bzw. riechen sie nach Benzin? Und wenn Du die Kerze(n) draussen hast: in den Kerzenstecker stecken, das Gewinde auf den Zylinderkopf legen (es muss Kontakt kriegen) und dann starten. Funkt es an der Kerze?

Ich denke, dass die Vergaser 2 und 3 gleichermaßen kaputt sind, ist sehr unwahrscheinlich.

Viel Erfolg!
Martin

Bimbo Offline



Beiträge: 280

27.10.2012 20:12
#5 RE: Benzinzufuhr beeinträchtigt Thread geschlossen

Am Vergaser sind ja 2 Benzinschläuche einer versogt Vergaser für Zylinder 1u2 der zweite 3u4 also wenn Zylinder 2u3 nicht laufen kann es meiner Meinung nach nicht an der Benzinzufuhr liegen.Der Tip mit dem Zündfunken ist schon nicht schlecht.
Aber um sicher zu gehen die Ablaßschrauben der Schwimmerkammern lösen und sehen ob Sprit rausläft wenn nein könnten die Nadelventile klemmen.

Gruß
Bimbo

Jens Offline



Beiträge: 12

27.10.2012 22:18
#6 RE: Benzinzufuhr beeinträchtigt Thread geschlossen

Hallo

habe auf Zylinder 2 und 3 starken Zündfunken. Die Kerzen sind absolut trocken. Aus den Schwimmerkammern fliesst kein Benzin. Also kommt kein Benzin an.
Also nochmal Vergaser runter und Schwimmerkammern und........reinigen?
Was kann da verstopft sein?
Danke für weitere Ratschläge.
Gruss

Jens

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.265

27.10.2012 23:25
#7 RE: Benzinzufuhr beeinträchtigt Thread geschlossen

S.u.a. auch erfolgreicher 5K7-Benzinhahnumbau - Thema steht 2 Plätze weiter unten.

Benzinschlauchverbindungen 5K7 s. {XS1100-Service_benz_002_Benzinschlauchführung_5K7-et-al.pdf} in Serviceunterlagen E [2H9, 3X0, 5K7] - Vergaser, Kraftstoffsystem, Auspuffanlage

Es könnte manchmal etwas helfen, sich nach bereits behandelten vergleichbaren Themen und im Forum verfügbaren Unterlagen umzusehen. Ansonsten wurden einschlägige Hinweise zur Ermittlung der Problemursache schon in obigen Antworten gegeben.

Peter

Leon Offline




Beiträge: 244

29.10.2012 21:56
#8 RE: Benzinzufuhr beeinträchtigt Thread geschlossen

Moinsen,

Du schriebst:
>Habe den Tank gereinigt, die Benzinhähne gereinigt und mit neuen Dichtungen überholt.
Dann müsste sich die einwadfreie Funktion einfach prüfen lassen: PRI = Sprit läuft; Normal bzw. Reserve = Sprit läuft nicht und wenn man am 4mm Gummischlauch, der normalerweise am Unterdruckanschluss sitzt, ein wenig saugt, sollte der Sprit anfangen zu laufen. Tut er es nicht oder kommt gar Sprit durch die Leitung, dann ist es nicht in Ordnung eun erfordert zerlegen, anschauen dun nachdenken.


>Die äusseren 2 Zylinder bekommen Sprit, die inneren offenbar nicht.
Eigentlich ist der erste IMpuls bei Unterschieden 2/3 und 1/4 immer nach der Zündung zu schauen, da diese an einem Kanal hängen. Schient heir ja wuirklich mal die Ausnahme zu sein....

>Habe im Vakuumteil eine neue Membrane, aber es geht einfach nicht.Oder soll ich das Membranteil ausbauen, die
>2 Auslässe jedes Benzinhahns mit T Stück zusammenführen und unten in die 2er Vergasereinspeisung stecken?
Die zwei Auslässe jedes Beninhahns?
Hier ist unklar was Du gemacht hast.

>Oder hat jemand einen Plan wie die Benzinschläuche an das Membranteil angeschlossen werden, damit es funktioniert?
Am Vergaser gibt es jede Menge Schlauchwerks. Zwischen 1+2 bzw 3+4 gibt es jeweils zwei Schläuche. Der jeweils obere gehört als Entlüftung an den Luftfilterkasten. (dort gibt es einen linken udn einen rechten Anschluss an der Airbox.)
Der untere ist die Spritzuführung und wird auf den "dicken" Anschluss des Benzinhans gesteckt, das ist die Benzinleitung.
Nun gibt es zwei weitere dünnere (4mm) Gummischläuche, die auf Messingröhrchen an den Ansaugstutzen auf den Zylindern 2 bzw.3 mit dem einen Ende und mit dem anderen Ende auf die "dünnen" Anschlüsse am Benzinhahn aufgesteckt werden. Das sind die Unterdruckleitungen, die bei laufendem Motor durch den Ansaugunterdruck den Benzinhahn öffnen.

>Und was ist mit dem Schlauch, der aus der linken Lichtmaschinenabdeckung zum 2ten Vergaser von links führt?
Das ist ein Abgriff des Unterdrucks zur Verstellung des Zündzeitpunktes. Siehe auch im XS-Schrauber WIKI unter U-Dose.

>Fragen über Fragen.
... und nun Antworten über Antworten.

Wenn es nciht doch ein Zündproblem sein sollte, gäbe es noch die völlig unwahrschinliche Möglichkleit, daß bei den inneren Vergasern, die Siebe über dem Schwimmernadelventil zu sitzen.

Bitte prüfen doch mal im eingebauten Zsutand:
- Läuft der Sprit aus dem Hahn auf PRI?
- Läuft der Sprit aus dem Hahn auf Normalstellung / Reserve, wenn du am Unterdruckschlauch saugst?
- Ob Sprit in der Kammer ist, Hahn auf PRI, 15 sec. warten, 10er Ringschlüssel und die Ablasschrauben von Schwimmerkammer 2 bzw. öffnen (Lappen unetrlegen, da sind zwei Schnapsgläser voll Sprit drin!). Wenn da nix läuft, aber aus dem Han was lief, dann stimmt was mit den Schwimmernadeln von 2 und 3 oder den Sieben nicht.
- Wenn Sprit in den Kammern ist, hast Du wahrscheinlich ein Zündungsproblem.

Gruß
Leo

Jens Offline



Beiträge: 12

14.11.2012 09:20
#9 RE: Benzinzufuhr beeinträchtigt Thread geschlossen

Hallo Leo

vielen Dank für deine ausführliche Hilfe zur Problembehebung.
Habe nun das Problem geortet: bei den 2 mittleren Vergasern waren schlicht und einfach die Düsen verstopft.
Jetzt läuft sie, wenn auch sehr schlecht. Habe den Luftfilter noch nicht montiert: Kann es sein, dass deshalb das Luft/Sprit Verhältnis nicht mehr stimmt
und man umdüsen müsste? Das Vakumteil habe ich abgebaut und die Schläuche direkt an die Vergaserstutzen angeschlossen.
Na ja, montiere jetzt mal den Luftfilter und schaue ob es besser geht. Zur Zeit läuft sie nur mit Choke, ohne stirbt sie ab. Das klingt doch nach zuviel Luft?
Gruss

Jens

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.265

15.11.2012 13:01
#10 RE: Benzinzufuhr beeinträchtigt Thread geschlossen

Das Problem 'Benzinzufuhr beeinträchtigt' ist gelöst und das Thema somit beendet. Der vorstehende Beitrag und die drei Folgebeiträge wurden in ein neues Thema Vergaserprobleme - schlechter Motorlauf überführt.

Peter

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software