Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.207 mal aufgerufen
 Vergaser
KarlKäfer Offline



Beiträge: 36

07.12.2012 21:37
Festsitzende Düse im Vergaser Thread geschlossen

Moin...

Ich hab ne Düse im Vergaser (siehe Bild - linke Düse), die nicht raus will. Die lässt sich leicht bewegen, ist lose und kommt bis ca. 3 Gewindebohrungen vor "Ende", wo sie rausfallen würden, raus. Schütteln, WD 40, Druckluft, Ultraschall.. Nix bringt was. Bevor ich den Rotz an die Wand werfe, wollt ich mal fragen, ob ihr das Problem kennt und eine Lösung habt..



ich werd noch verrückt mit dem Sch***ding..

Danke...

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.858

08.12.2012 12:33
#2 RE: Festsitzende Düse im Vergaser Thread geschlossen

Mit einen Linksausdreher (ich hoffe du weiß was ich meine).
Falls vorhanden, passende Größe auswählen und vorsichtig eindrehen, eventuell kleinen Schraubendreher daneben halten und die Düse im/am Schlitz kontern.
Danach versuchen die Düse mit Schraubrichtung nach links vorsichtig heraus zu ziehen.
Ist zwar ne knibbelige Sache, aber bei mir hat es immer funktioniert.


Gruß
Rolf

_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

KarlKäfer Offline



Beiträge: 36

08.12.2012 13:12
#3 RE: Festsitzende Düse im Vergaser Thread geschlossen

Moin Rolf...

Die Idee ist gut, aber nicht umzusetzen. Ich komm nirgends mit dem Schraubenzieher oder etwas noch dünnerem an der Düse vorbei um zu kontern. Die Düse rutscht natürlich auch sofort wieder nach unten Ich frage mich auch, weshalb der Kram nicht einfach rausfällt.

Ich hab schon mehrere Vergaser auseinandergenommen, aber dieser hier schafft mich.. Ernsthaft.

Die Teile kommen doch normal nachm Lösen einfach herausgepurzelt.. Was ist denn bei den XS-Gasern so anders?

Hat noch wer eine Idee?!?!?! Fänd ich super..

Vielen Dank und genießt die Sonne...

xsTom Offline




Beiträge: 243

08.12.2012 16:29
#4 RE: Festsitzende Düse im Vergaser Thread geschlossen

Düse wird eh nicht zu retten dein,denke ich mal.
Die Düse wieder ganz reinschrauben ,aber nur lose aufsetzen, und mit einem kleinen Bohrer aufbohren.
Danach ne kleine Spaxschraube,Bohrer o.ä. mit Sekundenkleber reinschrauben / einkleben und hoffen das man die damit rausgedreht / gezogen bekommt.


Würde ich so versuchen.

Gruß
Thomas

KarlKäfer Offline



Beiträge: 36

08.12.2012 16:59
#5 RE: Festsitzende Düse im Vergaser Thread geschlossen

hSoooooooooooooo.. Düsen sind draußen. Andere Düse (auf der Rückseite), ging nicht los - komplett festgegammelt. Einen Linksausdreher beim Versuch abgebrochen, zweiter hat nicht gefasst, Körner angesetzt um ein Loch bohren zu können, Vergaser nun im Eimer (siehe Bild) - Hat jemand noch nen einzelnen Gaser, wo die Standgasschraube durchgeht.





Ich bin bedient, Cheers mit Pilsner Urquell.

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software