Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.508 mal aufgerufen
 Elektrik
Toddy75 Offline



Beiträge: 36

08.12.2012 22:01
#1 Platz für neuen Si-Halter + 4 Leistungsrelais ? - Realisierung ! Thread geschlossen

Hallo zusammen,

ich bin bei meinem Neuaufbau nun bei der Kabelbaumüberholung angelangt und habe eifrig die Beiträge hier gelesen. Der Sicherungskasten fliegt eh raus, da hat der Vorgänger sich mit fliegenden Sicherungen geholfen. Ich habe schon einen Stecksicherungskasten zum Einbau liegen. Nun meine Frage: da ich auch Relaisentlasungsschaltungen für Abblend-/Fernlicht, Hupe und Zündschloß einbauen möchte, ich aber die Kiste schon bis auf das Rolling-Chassis zerlegt habe, kann ich nicht testen, ob die vier Relais (KFZ Relais in aneinanderreihbaren Fassungen noch beim Sicherungskasten hinenpassen. Wie/wo habt ihr das gemacht? Ich befürchte, daß der Seitendeckel nachher nicht mehr paßt, da sind rechnerisch nur 50mm Platz zum Deckel. Der 8'er Sicherungskasten paßt da, wo der original auch sitzt.
Danke für Eure Hilfe :))
Grüße
Torsten

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.245

13.12.2012 20:42
#2 RE: Platz für neuen Si-Halter + 4 Leistungsrelais ? - Realisierung ! Thread geschlossen

Wenn sowohl Sicherungshalter (8fach?) wie Relais unter den rechten Seitendeckel sollen, wirds eng - notfalls müssen dann Anlasserrelais und Blinkerrelais auf der Montageplatte an andere Stellen verschoben werden. Die sogenannte 'Klemmengruppe' entfällt dann ja sowieso, statt dessen montiert man an anderer Stelle eine Kfz-Normsteckdose + ev. 2 Apparateklemmen (enthalten auch 4mm Bananen-Buchsen). Viel Platz läßt sich durch Verwendung von Micro-Relais einsparen - 4 solcher Relais sind in anreihbaren Sockeln nur ca. 70mm breit (weniger entsprechend schmaler). Relais mit Freilaufdiode verwenden! Auf ausreichenden Witterungsschutz achten.

Toddy75 Offline



Beiträge: 36

13.12.2012 21:08
#3 RE: Platz für neuen Si-Halter + 4 Leistungsrelais ? - Realisierung ! Thread geschlossen

Hallo und Danke Peter.

ich denke, ich bekomme die Relais da nicht mehr mit auf die Montageplatte. Ich habe mal meine Etappenfotos aus der Zerlegungsphase durchgeschaut und die Relaisgruppe wird dann wohl nach oben wandern müssen. Ich hätte die Verteilung natürlich gern schön zusammen, auch um die Kabelstrecken möglichst kurz zu halten... Mal schaun wo ich oben am Rahmen noch was finde. Den Kabelbaum muß ich dann eh entsprechend anpassen. Das wäre auch der Fall, wenn die Relais da noch gepasst hättten. Da ich vor Jahren meine CB 750C auch mit Entlastungsrelais ausgerüstet hatte, habe ich in der Tasche immer Ersatzrelais dabei. Da bleibe ich dann bei der Standardbauform um nicht noch mehr Ersatz mitzuschleppen. Soll ja kompatibel bleiben :))
Danke und Grüße
Torsten

Toddy75 Offline



Beiträge: 36

07.04.2013 22:40
#4 RE: Platz für neuen Si-Halter + 4 Leistungsrelais ? - Realisierung ! Thread geschlossen

Hallo zusammen,
nun bin ich bei meiner XS Aufarbeitung beim Kabelbaum angelangt. Als erstes habe ich den Kabelbaum im Ultraschallbad gereinigt und da alle Steckkontakte nahezu perfekt gereinigt waren, habe ich mich entschlossen, die alten Stecker beizubehalten. Dann habe ich die Basteleien des Vorbesitzers wieder gerichtet und mich für die Entlastungsschaltungen von Peter samt neuem Sicherungshalter entschlossen. Vorgabe für mich war, daß die Verteilung möglichst an vorhandener Stelle bleiben sollte. Somit mußte das Blinkrelais und die Klemmgruppe weichen. Ich habe zur besseren Isolation eine Kunststoffplatte unter den Sicherungshalter eingepasst (ist nicht unbedingt erforderlich, aber ich fühle mich besser so). Die Schaltung von Peter habe ich um ein Leistungsrelais erweitert, welches nun die kompl. Funktion des Zündschlosses übernimmt. Die Relaishalter (2 für Standard, 1x Hauptkreis, 1x Blinkrelais, 3x mini für Abblendlicht, Fernlicht und Hupe) wurden oberhalb montiert. Alles paßt dann unter den Seitendeckel und stößt nicht an. Die beiden dauergeschalteten Relais habe ich auf der ersten und letzten Position vorgesehen, damit diese möglichst gut gekühlt werden. Da die orig. Kabel und Schalter nun nur noch die Relais schalten, wurden etwas "stärkere" Kabel für die Lasten verlegt. Zusätzlich habe ich zu den Massepunkten und weiter zur Gabel ein 4² Kabel gezogen, welches am Massekabel der Batterie angeklemmt wird. Somit ist immer ein einwandfreier Masseverlauf gegeben und es fließt kein Strom mehr über die Lenkkopflager (Blinkermasse). Bei Kegelrollenlagern habe ich zwar noch keine Beschädigungen durch Strom gesehen, aber bei Kugellagern am Lenkkopf schon öfter. Bei allen Relais (ausser beim elektronischen Blinkrelais) wurden Freilaufdioden im Sockel integriert, somit sind als Ersatz immer handelsübliche Relais zu verwenden. Ich habe den Kabelbaum an mein labornetzteil angeklemmt und alle Schalter angeschlossen. Bei der Messung wurden nun keine Verluste mehr gemessen, somit kommt nun die volle "Power" überall an. Und das beste, der alte Sicherungsklapperkram ist nun Geschichte. Diese Überarbeitung geht natürlich an Besten, wenn der Kabelbaum vor einem auf dem OP-Tisch liegt, da die alter Isolierung zumindest teilweise entfernt werden muß und anschließend neu "eingewickelt" werden muß. Alles in allem habe ich diverse Stunden im Keller verbracht, aber nun ist alles wieder fein und verbessert die Elektrik unserer alten Dame enorm. Dieser Bericht ist als Hilfe gedacht, gerade für die Positionsfindung für die ganzen Bauteile. Anfangs hatte ich auch Schwierigkeiten, die richtige Anbaupositionen für die Komponenten zu finden, denn es sollte elektrisch gut werden, aber auch zugänglich bleiben. Die nicht mehr vorhandene Klemmgruppe wurde durch eine zusätzliche Sicherung in der Verteilung ersetzt, mit der ich mein Com-System mit Anschluß am Lenkerhalter versorge. Die zusätzlichen Kabel lassen sich alle gut durch den oberen Schlauch des Kabelbaums (zum Zündschloß) durchziehen. Als Schaltbild habe ich das von Peter benutzt und "handschriftlich" eine A3 Kopie des orig. Schaltbilds ergänzt. Werde ich bei Gelegenheit "kleinkopieren" und hier einstellen.
Grüße
Torsten

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
P3180009.jpg P1010024.jpg P1010013.jpg
Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.245

08.04.2013 00:24
#5 RE: Platz für neuen Si-Halter + 4 Leistungsrelais ? - Realisierung ! Thread geschlossen

Hallo Torsten,

Klasse!

Bedenken habe ich jedoch hinsichtlich der 'offenen' weitgehend ungeschützten und damit stark korrosionsgefährdeten Steckkontakte am Sicherungshalter - oder hast Du da noch eine zusätzliche Schutzabdeckung geplant? Und ist das am 'Masseverteiler' eine Edelstahlschraube (mit Edelstahl-U-Scheibe) - wenn ja, wäre vielleicht der Ersatz durch eine verzinkte Stahlschraube überlegenswert. Die Korrosionsproblematik bei Kontakt von Edelstahl mit anderen Metallen wurde im Forum schon ausführlich besprochen (s. Edelstahl-Befestigungselemente, Schraubenliste XS1100, Gewindebohrer), bei rein mechanischen Verschraubungen unter Beachtung einiger Grundsätze beherrschbar, bei elektrischen Kontakten könnte das aber ggf. kontraproduktiv sein - allerdings ist der negative Einfluß hier wohl eher gering, da die Ring-Kabelschuhe direkt aufeinanderliegen.

Wenn alles an der XS läuft, würden mich mal die (gemessenen!) Maximallasten in den einzelnen Sicherungskreisen interessieren.

Deinen Beitrag (jetzt #4) habe ich aus Stromkreisaufteilung, Relaisschaltungen (dort Ex-#14) unter Reduzierung der Bildateigrößen von je über 800kB auf max 250kB nach hier verschoben - erstens gehört er hierher, zweitens bist Du damit auch wohlverdienter Themenstarter.

Meine in Stromkreisaufteilung, Relaisschaltungen Beitrag #13 für März oder April 'versprochenen' zwei oder drei (oder ggf. mehr) Anbau-Beispiele müssen noch etwa drei Wochen warten - wie bereits gesagt, nimmt das XS1100-Forum bei mir nicht mehr oberste Priorität ein.

Gruß, Peter

Toddy75 Offline



Beiträge: 36

16.04.2013 23:23
#6 RE: Platz für neuen Si-Halter + 4 Leistungsrelais ? - Realisierung ! Thread geschlossen

Hallo Peter,

danke für die Blumen :)

Über ein Abdeckung für den Sicherungskasten incl. den Anschlüssen habe ich auch schon nachgedacht. Ich hatte da an was formbares aus Kunststoff gedacht.... mal schauen, wie ich da noch was hinbasteln kann. Allerdings sehe ich da nun auch nicht so eine extreme Problematik, sofern auch hier entsprechend über die Jahre gepflegt wird.
Bei der VA Schraube der Masseverbindung habe ich überhaupt keine Schmerzen, den die Schraube wird mit Antiseize (welches man immer bei Edelstahlschraubverbindungen benutzen sollte) eingesetzt, die elektrische Verbindung wird hier durch die Ringkabelschuhe hergestellt. Eine Masseverbindung zum Rahmen ist an anderer Stelle, hier dient es nur der Zusammenfassung/Halterung der Verteilung. Habe ich an meinen anderen Motorrädern ähnlich gehandhabt und bislang noch keine negativen Erfahrungen gemacht.
Grüße
Torsten

XS Holger Offline




Beiträge: 49

17.04.2013 21:40
#7 RE: Platz für neuen Si-Halter + 4 Leistungsrelais ? - Realisierung ! Thread geschlossen

Wow, reife Leistung. Leider habe ich nicht so viel Erfahrung mit der Elektrik.

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software