Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.198 mal aufgerufen
 Elektrik
Harkon Offline




Beiträge: 137

08.04.2013 08:20
Zündung alle 360°? Thread geschlossen

Hallo,

da ich gerade die Steuerkette und den Zylinderkopf wechsel, ist mir folgende Frage durch den Kopf geschossen:
Zündet die 2H9 eigentlich bei jeder Umderheung der Kurbelwelle, d.h. alle 360°? Das würde ja auch bedeuten, dass jede 2te Zündung während des Auslasstaktes umsonst wäre, aber man könnte auch die Kurbelwelle beim Zusammenbau NICHT 360° verdreht stehen haben.
Da der Zündgeber ja an der Kurbelwelle und nicht an der Nochenwelle sitzt, denke ich mal das ist so. Dann bräuchte ich mir keine Gedanken um 360 oder 720° machen, OT würde reichen. Kann das jemand bestätigen?

Gruß
Heiko

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.265

08.04.2013 08:39
#2 RE: Zündung alle 360°? Thread geschlossen

Hallo Heiko,

ja, bestätigt!

Je zwei Kolben laufen mechanisch parallel (1 + 4, 2 + 3), jedoch zündungsmäßig um 360° versetzt - d.b. Zündung alle 360°, jedoch jedes 2te Mal 'ins Leere'. Mechanisch kann man diesbezüglich garnichts falsch machen, und elektrisch müßte sich einer derart bemühen, daß das als Absicht zu bezeichnen wäre - z.B. Hochspannungs-Zündkabel an falsche Zylinder oder Zündsensorleitungen falsch in Mehrfachstecker reinpfriemeln. Hierzu s.a. keine Zündung in Zylinder 1 + 4 #3 und Werkstatthandbuch S. 6-18 (und weitere).

Gruß, Peter

Harkon Offline




Beiträge: 137

08.04.2013 13:29
#3 RE: Zündung alle 360°? Thread geschlossen

Vielen Dank für die Antwort, da bin ich ja beruhigt.

Gruß
Heiko

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software