Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 2.281 mal aufgerufen
 Elektrik
Michael TÜ Offline



Beiträge: 177

25.04.2013 09:21
schwacher Zündfunke auf Zylinder 2 und 3 Thread geschlossen

Hallo,

ich hab einen schwachen Zündfunken auf Zylinder 2 und 3. Und im Gegensatz zu meiner Vermutung lags nicht an der gemeinsamen Zündspule - der Tausch hat nichts gebracht. Hat jemand ne Idee, was ich als nächstes testen sollte? Die Pickups? Die Zuleitungen zur Spule?

Ein kleines bisschen steh ich grad auf dem Schlauch.

Merci

Michael

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.027

25.04.2013 11:36
#2 RE: schwacher Zündfunke auf Zylinder 2 und 3 Thread geschlossen

Hallo Michael,

ja, in der Reihenfolge. Zündbox vielleicht mal tauschen. Hast Du eine als Ersatz oder kannst Dir eine besorgen?

Wie neu sind die Kerzen?

Und was genau ist ein schwacher Zündfunke? Läuft das Moppett schlecht? Oder testest Du das "visuell"?

Martin

Michael TÜ Offline



Beiträge: 177

25.04.2013 13:32
#3 RE: schwacher Zündfunke auf Zylinder 2 und 3 Thread geschlossen

Hallo Martin,

"schwacher Funke" bedeutet: Wenn ich die Kerzenstecker so an die Kerze drücke, dass der Kontakt besser wird, dann läuft sie besser. Ist für die Fahrt aber keine wirklich praktikable Lösung :-)

Kerzen sind Iridium - alt aber gut. Und dass zwei Zylinder (die zusammen an einer Spule hängen) betroffen sind, deutet nicht auf Kerze hin.

Zündbox? Echt? Kann die die Ursache sein, dass eine Spule unterversorgt wird währen die andere noch einwandfrei zündet? Da weiß ich jetzt grad zu wenig über die Zündanlage ... Weiß das jemand?

Grüße

Michael

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.027

25.04.2013 16:16
#4 RE: schwacher Zündfunke auf Zylinder 2 und 3 Thread geschlossen

Hallo Michael,

damit hast Du doch schon die Lösung: mach neue Stecker drauf.

Wie die Zündbox genau funktioniert, weiss ich nicht. Wenn aber zB (dicke) Kondensatoren mit im Spiel sind, können diese Kapazität verlieren.

Und die Kerzen kannst Du ja auch mal tauschen untereinander. Auch wenn's weh tut: manchmal sind auch Iridiumkerzen kaputt.

Martin

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.227

25.04.2013 17:08
#5 RE: schwacher Zündfunke auf Zylinder 2 und 3 Thread geschlossen

Hallo Michael,

im Prinzip ist die Vorgehensweise klar und wurde von dir und Martin ja auch schon angesprochen - Überprüfung aller Komponenten, die zum Zündkreis 2 gehören, also Zündspule 2, Kerzen und Stecker 2 + 3, Zündsensor 2 (vermutlich der untere) inkl. Befestigung auf der Grundplatte, TCI-Box, alle relevanten Leitungsverbindungen inkl. Steckkontakten.

Was die Zündbox betrifft, so ist für den Zündkreis 2 der Leistungstransistor T2 zuständig, welcher den Unterspannungszündstrom durch die Zündspule 2 schaltet - s. Schaltskizze auf S. 6-18 des Werkstatthandbuchs. Ich glaube mich zu erinnern, schon von defekten Leistungstransistoren in der TCI-Box und entsprechenden Reparaturen gehört oder gelesen zu haben. In gewissem Umfang sind Überprüfungen per Messung möglich (s. Werkstatthandbuch S. 6-24 + 6-25), aber da Du zur Lieber-tauschen-als-messen-Fraktion gehörst, ist der versuchsweise Tausch der TCI-Box der einfachere Weg.

Mehr über die Funktion der Zündanlage kann man im Ignition Troubleshooting Manual von YAMAHA erfahren - s. Serviceunterlagen D [2H9, 3X0, 5K7] - Elektrik.

Gruß, Peter

Michael TÜ Offline



Beiträge: 177

25.04.2013 18:40
#6 RE: schwacher Zündfunke auf Zylinder 2 und 3 Thread geschlossen

Hallo,

herzlichen Dank für die Tipps. Ich werde mir zuerst mal die Steckverbindungen vorknöpfen - gerade die an der TCI haben schon mal Ärger gemacht.

Peter - ich bin zwar nur Informatiker und kein Elektriker :-) aber so ein kleines bisschen Messen kann ich schon .... :-) Halt keinen eingebauten Transistor :-)

Aber die Pickups kann man messen, oder? Abstecken und ohmscher Widerstand messen? Ich schau mal ins Handbuch.

Jetzt weiß ich wie es weitergeht - Merci!

Grüße

Michael

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.227

12.05.2013 07:01
#7 RE: schwacher Zündfunke auf Zylinder 2 und 3 Thread geschlossen

Hallo Michael,

was kam bei den Überprüfungen denn raus?

Gruß, Peter

Michael TÜ Offline



Beiträge: 177

12.05.2013 07:08
#8 RE: schwacher Zündfunke auf Zylinder 2 und 3 Thread geschlossen

Ich warte immer noch auf gutes Wetter :-( muss es im Freien machen - hab keine gescheite Werkstatt

... ich schreib, wenn ichs weiß.

Michael TÜ Offline



Beiträge: 177

05.06.2013 14:19
#9 RE: schwacher Zündfunke auf Zylinder 2 und 3 Thread geschlossen

So, jetzt wars Wetter gut und ich hab nochmal getestet. Und das Ergebnis hat mich sehr überrascht - es waren zwei Kerzen!

Was hab ich daraus gelernt:

- auch Iridiumkerzen können kaputt gehen
- auch zwei gleichzeitig
- und die können auch an der selben Zündspule hängen
- und wenn die nen großen Riss hat, dann bedeutet das noch lange nichts .....

Weia - da saß ich echt auf dem falschen Pferd ...

Wieder was gelernt ....

Grüße

Michael

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.027

05.06.2013 14:33
#10 RE: schwacher Zündfunke auf Zylinder 2 und 3 Thread geschlossen

Schon wieder: ich habe nun schon ein paarmal in verschiedenen Threads geschrieben (in diesem hier sogar zweimal), dass die Zündkerzen einfach mal kaputt gehen können; vor allem (warum auch immer) im Winter durchs lange Stehen oder dann im Frühling beim ersten Starten. Es kann doch nicht sein, dass ich mein halbes Moppett zerlege, wenn es nicht startet statt für 10 Euro vier neue Kerzen rein zu schrauben. Tipp: gleich ein 10er-Paket kaufen; dann vermeidet man das Geizen an falscher Stelle

Wenn man an der Autobahn den Pannendienst ruft, ist deren erste Frage, ob man noch genug Benzin im Wagen hätte. Als ich dem Pannenhelfer am Telefon entgegnete, dass dem so sei und was diese Frage solle, sagte er "Sie glauben garnicht, wie oft das vorkommt!". Damals habe ich es ihm nicht geglaubt. Nach den letzten Threads nun doch.....

@Michael: das ist NICHT persönlich gemeint. Es soll eher ein allgemeiner Reparatur-Tipp sein.

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.227

05.06.2013 18:23
#11 RE: schwacher Zündfunke auf Zylinder 2 und 3 Thread geschlossen

Na ja, mich verblüfft das schon ein bißchen. Natürlich hatte ich an der XS1100 auf mehreren hunderttausend Kilometern und in drei Jahrzehnten den einen oder anderen kleineren und auch größeren Defekt, jedoch nicht eine einzige defekte Zündkerze - die Kerzen wurden in mehrjährigen Zeitabständen erneuert, wenn sich Abnutzungsspuren zeigten, vermutlich sind/waren die Wechselintervalle aber sehr viel länger, als es hier so üblich ist. Stimmt die Einbildung vielleicht doch, daß meine NGK B9EV sowohl in der funktionellen Qualität, wie in der Dauerstandfestigkeit den 'Standardkerzen' NGK B6ES, Iridium u.a. überlegen sind, oder hatte ich bloß Glück?

Peter

Hoschl Offline




Beiträge: 254

05.06.2013 19:25
#12 RE: schwacher Zündfunke auf Zylinder 2 und 3 Thread geschlossen

Das ist genau das, was mich auch immer verblüfft. Ich hatte noch keine defekte Zündkerze.
OK, doch, aber bei einem 2-Takter und da ist das durchaus normal und verständlich.
Wenn eine NGK mal so richtig abgesoffen ist, will die nicht mehr. Die sind bei so etwas empfindlich.
Die erhitze ich mit einer Lötflamme mal richtig und dann funktionieren die wieder.
Also bei mir wird auch erst nach Elektrodenabbrand gewechselt. Obwohl, ein-, zweimal nachbiegen ist da schon drin
Man ist ja schließlich Endverbraucher

Gruß
Achim

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.027

05.06.2013 19:33
#13 RE: schwacher Zündfunke auf Zylinder 2 und 3 Thread geschlossen

Hallo Peter,

9er Kerzen.... wow! Springt das Moppett im Winter überhaupt an? Für lange Strecken ist das jedoch sicher die bessere Wahl. Ich nehme 7er oder 8er bei elektronischen Zündungen. Egal ob nun die "Bill-Zündung" oder die Ignitech. Das nur am Rande.

Ehrlich gesagt: keine Ahnung. Ich habe schon Frühjahre gehabt, da waren alle Kerzen in Ordnung und andere, da ging garnichts ohne neue Kerzen. Über Langzeithaltbarkeit von Iridiumkerzen kann ich nichts sagen. Ich hatte mal nagelneue drin, die mir dann eine Werkstatt gegen herkömmliche getauscht hat. Natürlich waren die Iridiumkerzen weg - im Müll. Dann habe ich nie wieder Iridumkerzen gekauft.

Ein Werkstattinhaber hat mir bestätigt, dass die NGKs manchmal im Frühjahr einfach kaputt sind. Warum und wodurch wusste er auch nicht.

Das "V" steht für Platin. Vielleicht sind das echt die haltbarsten. Oder Du hattest einfach Glück.

Martin

Michael TÜ Offline



Beiträge: 177

05.06.2013 19:37
#14 RE: schwacher Zündfunke auf Zylinder 2 und 3 Thread geschlossen

Zitat von xs-esser im Beitrag #10
Schon wieder: ich habe nun schon ein paarmal in verschiedenen Threads geschrieben (in diesem hier sogar zweimal), dass die Zündkerzen einfach mal kaputt gehen können; vor allem (warum auch immer) im Winter durchs lange Stehen oder dann im Frühling beim ersten Starten. Es kann doch nicht sein, dass ich mein halbes Moppett zerlege, wenn es nicht startet statt für 10 Euro vier neue Kerzen rein zu schrauben. Tipp: gleich ein 10er-Paket kaufen; dann vermeidet man das Geizen an falscher Stelle

Wenn man an der Autobahn den Pannendienst ruft, ist deren erste Frage, ob man noch genug Benzin im Wagen hätte. Als ich dem Pannenhelfer am Telefon entgegnete, dass dem so sei und was diese Frage solle, sagte er "Sie glauben garnicht, wie oft das vorkommt!". Damals habe ich es ihm nicht geglaubt. Nach den letzten Threads nun doch.....

@Michael: das ist NICHT persönlich gemeint. Es soll eher ein allgemeiner Reparatur-Tipp sein.


Hallo Martin,

Nönöö - so empfindlich bin ich nicht .... :-)

Aber es ging mir nicht um 10.- Euro. Auch nicht um die 35.-, die die Iridiums kosten (sie springt besser an mit Iridium - daher will ich dabei bleiben). Ich saß wegen der geschilderten Umstände einfach nur auf dem falschen Pferd. Und wie Peter hatte ich die Erfahrung, dass Kerzen einfach so kaputt gehen können eigentlich selten gemacht - und eher vor 30 Jahren als heute. Und wenn, dann nicht gleich zwei auf einmal. Aber wie Du schreibst, könnte das mit der langen Standzeit ne Rolle spielen - die Martini stand ja lang weil sie kaputt war (Motorwechsel). Auf jedem Fall ist mir das ne Lehre und vielleicht nützts ja auch anderen.

Viele Grüße!

Michael

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.227

05.06.2013 19:43
#15 RE: schwacher Zündfunke auf Zylinder 2 und 3 Thread geschlossen

Hallo Martin,

meine Frage, ob ich mit den Kerzen Glück hatte, war eher rhetorisch gemeint - anders ausgedrückt, ich bin davon überzeugt, daß meine (Rennkerzen) NGK B9EV 'besser' sind.

Was das Startverhalten betrifft, so hatte ich bereits in meinem XS1100-Bericht in 2005 und seither im Forum nun schon ein paarmal in verschiedenen Threads erwähnt ( ), daß "meine NGK B9EV auch unter ungünstigsten Betriebszuständen über Jahre hinweg zuverlässig ihren Dienst getan haben", d.h. auch zuverlässig ohne langes Startorgeln zündeten - zu diesen 'ungünstigsten Betriebszuständen' zählten (vor allem in Nordskandinavien) Fahrten von zehn und mehr Stunden im Regen, sofortiger Start sowohl nach Nächten deutlich unter Null (Eisschicht auf Kunststoff- und Gummiteilen), wie nach 30 Stunden durch Sturm erzwungenem Stand im Windschutz der Nordkaphalle in Feuchtigkeit wechselnd mit unter Null abfallenden Temperaturen usw. Probleme bei den niedrigen Temperaturen machte zuweilen eher die Batterie, aber auch diese Probleme konnten gelöst werden.

Davon ganz abgesehen, warum sollte ich nicht ausnahmsweise auch mal Glück haben?

Gruß, Peter

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.027

06.06.2013 07:23
#16 RE: schwacher Zündfunke auf Zylinder 2 und 3 Thread geschlossen

Hallo Peter,

meine Frage war (ist) echtes Interesse. Gut zu wissen. Vielleicht können wir die 9er mal mit der Ignitech-Zündung probieren. Ich hätte mich das ohne Dein Statement nie getraut. Danke dass Du Deine Erfahrungen mit mir (uns) teilst.

Martin

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software