Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 967 mal aufgerufen
 Elektrik
spacehunter Offline



Beiträge: 2

12.05.2013 15:45
Kontrolllampen rot und grün brennen nicht mehr Thread geschlossen

Hallo zusammen,
bin seit Heute beigetreten und habe folgendes Problem!
XS1100 Gespann vor 2 Wochen gekauft, Laufleistung 77tkmh Preis: 2500 Euro. Motor bei Kauf kurz gestartet alles o.K.
Zuhause abgeladen nochmals gestartet, aber Batterie schon ziemlich schwach. Nach einer Woche Standzeit im Freien, Regen usw.Zündschlüssel rein aber rote und Grüne Lampen Tot.Batterie im Seitenwagen (12V 55ah)gemessen nur noch 4-5 Volt...also ausbauen und laden. Einbau nach laden und messen Spannung (12,5V), Zündschlüssel rein, rum Lampen leuchten nicht..Maschine bleibt tot. Außer der nachträglich eingebauten Hupe geht nichts mehr. Sicherungen unter dem Sitz sind o.k, Sicherung unter dem rechten Seitenkasten auch o.k. Habe auch im Rechten Verkleidungsschacht Relais für zusatzscheinwerfer auf Spannung geprüft..o.k. Wo gibt es noch Sicherungen? Wie könnte ich am besten vorgehen?!

Michael TÜ Offline



Beiträge: 177

12.05.2013 18:25
#2 RE: Kontrolllampen rot und grün brennen nicht mehr Thread geschlossen

Hallo,

hast Du noch den originalen Sicherungskasten mit den Glassicherungen? Falls ja, dann würde ich auf den tippen.

Gruß

Michael

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.211

12.05.2013 22:24
#3 RE: Kontrolllampen rot und grün brennen nicht mehr Thread geschlossen

Ein Blick in den Schaltplan der XS1100 scheint hier zwingend erforderlich! Außerdem sollte sich das neue Mitglied xyz (?) vielleicht erst mal über Aufbau und Inhalte des Forums informieren, um ggf. Themen mit ähnlichen Problemen und technische Unterlagen zu finden. "Sicherungen unter dem Sitz sind o.k, Sicherung unter dem rechten Seitenkasten auch o.k." - das sagt mir irgendwie nichts, hört sich nach Umbau an, zu dem man ohne Detailkenntnis der Maßnahmen kaum etwas sagen kann. Ansonsten ist die Vorgehensweise jedoch klar.

Da die roten und grünen Kontrolllampen für Öldruck bzw. Leerlauf schon mal gebrannt haben, können kaum urplötzlich die betreffenden Lampen oder die Schaltsensoren defekt sein oder sonstige Probleme in diesen Kreisen vorliegen, das sieht eher nach fehlender Haupt-Stromversorgung aus.

Brennen die Zusatzscheinwerfer? Wo sind die Stromversorgungen von Zusatzscheinwerfern und Horn (oder Hörnern) angeschlossen?

Michaels Hinweis auf den Original-Sicherungskasten mit seinen Kontaktproblemen (lahm, gebrochen, korrodiert) könnte bereits die Lösung beinhalten!

Durchgebrannte Sicherungen wären als Hinweis natürlich sehr hilfreich, ansonsten besagt "Sicherungen o.k." aber noch nicht viel - an allen Sicherungskontakten (insbesondere auch an der Hauptsicherung) Spannung messen, damit der fehlerbehaftete Bereich näher eingekreist werden kann!

Ein häufiges Problem sind korrodierte Steckkontakte im Zuge der Leitungsverbindungen - schlimmstenfalls bis zur Sperrung des Durchgangs.

Eine nichtfunktionierende Zündung kann gar zu viele Ursachen haben, als daß man hier ohne weitere Angaben gezieltere Hinweise geben könnte - hierzu vgl. z.B. 10A-Sicherung 'Zündung' brennt durch (in welchem alle Verbindungen im Zündkreis detailliert beschrieben sind) und schwacher Zündfunke auf Zylinder 2 und 3. Da der Motor aber ja schon mal lief, kann man vielleicht davon ausgehen, daß im Zündkreis selbst kein größeres Problem vorliegt.

Peter

xs-martin Online

Administrator


Beiträge: 2.011

13.05.2013 08:06
#4 RE: Kontrolllampen rot und grün brennen nicht mehr Thread geschlossen

... versuch mal ne andere Batterie (zB aus Deinem Auto)

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.211

25.05.2013 11:48
#5 RE: Kontrolllampen rot und grün brennen nicht mehr Thread geschlossen

Man würde sich ja schon ein bißchen dafür interessieren, wie die Sache denn nun aus- oder zumindest weiterging.

Peter

spacehunter Offline



Beiträge: 2

26.05.2013 21:00
#6 RE: Kontrolllampen rot und grün brennen nicht mehr Thread geschlossen

Hallo Peter Kemm,
entschuldige das ich so lange nichts ´von mir hören lies!
Mein Name ist zuerstmal Petro Siegmann und ich fahre NSU Max,NSU Lambretta und seit 11 Jahren eine schöne und "Fahrtaugliche" Yamahe V-Max 1200. Nun habe ich mir einen anderen "Brocken"zugelegt, mit der Hoffnung auch diese Maschine in Gang,natürlich sauberer Aufbau... zu bekommen. Die Sache mit den Kontrolllampen war nach langer Suche Kurzschluß in Relais für Zusatzscheinwerfer die sich im linken Verkleidungsschacht befinden. Schlammpig angeschlossen, Isolierband usw. wie übrigens an vielen Stellen am Kabelbaum. Bei den Relais war es so das eindringende Nässe der Auslöser war, und beim genaueren hinsehen und messen fand ich noch eine durchgebrannte Flachsicherung im Sicherungskasten unter dem Sitz. Nun gut Zündung (Kontrolllampen o.k.),Motor starten abernur 2 Zylinder laufen. Das heißt in Fahrtrichtung von links nach rechts Zylinder 1+2 bleiben kalt. Das könnten ja mehrere Ursachen sein, ich denke eventuell die Vergaser oder die Benzinhähnen oder Kerzen? Da muss ich mich erst mal dahinterklemmen (brauche zuerst eine Reparatur oder Wekstattanweisung)...auf jeden Fall werde ich da länger beschäftigt sein.

Gruß und bis bald,
Neu XSler

Petro Siegmann

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.211

26.05.2013 21:08
#7 RE: Kontrolllampen rot und grün brennen nicht mehr Thread geschlossen

Hallo Petro,

freut mich, daß Du den ersten Schritt zur Wiederbelebung deiner 'neuen' XS1100 geschafft hast!

Was Du über den Zustand der elektrischen Installation der XS erzählst, läßt ja noch einige Stolperschwellen auf dem Weg zur standesgemäßen Funktion erwarten! Das mit dem Sicherungskasten unter der Sitzbank habe ich noch nicht ganz kapiert, offensichtlich ein Umbau - und wenn der so 'sorgfältig' ausgeführt ist, wie der Anschluß der Zusatzscheinwerfer, na danke.

Aber wie Du selbst sagst, beschaff dir erst mal brauchbare technische Unterlagen und damit einen Überblick über die Funktionssysteme der XS - so ganz nebenbei wird damit auch die gegenseitige Verständigung erheblich erleichtert. Neue Fragen oder Probleme dann bitte in neuen Themen.

Viel Erfolg und Gruß, Peter

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software