Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 3.279 mal aufgerufen
 Motor
Seiten 1 | 2
kdg1100 Offline



Beiträge: 21

18.07.2013 09:00
#16 RE: Motorvibrationen zw. 3500/min und 4500/min Thread geschlossen

Moin.Hatte nicht viel Zeit.( 4 Autos in der Familie zusammen 69 Jahre alt).Tot ist sie beileibe nicht, konnte bisher nicht wirklich etwas verbessern.Nachdem ich nun noch feststellen musste, daß die Zylinderbank an der mittleren M8 schraube auf der Vergaserseite gerissen ist, fahre ich diesen Sommer ab und im Winter wird geschraubt. ( Rahmen, zylinderbank,Bremsscheiben vorne und was noch dazu kommt)Hätte nicht gedacht,daß man so in die Jauchegrube greifen kann.Ich melde mich erst wieder, wenn es neue Probleme bei der Zerlegung gibt. Bis dahin.
Vielen Dank für Eure Antworten

erwin Offline




Beiträge: 86

05.08.2013 12:36
#17 RE: Motorvibrationen zw. 3500/min und 4500/min Thread geschlossen

hallo kdg
mein beileid zu deiner gerissenen zylinderbank. das ist wirklich ärgerlich. ich wünsch dir viel kraft beim zerlegen und sanieren. Bei den alten kisten kann leider immer was kaputtgehen - das material ist einfach müde nach der langen zeit. Ich versuche ganze eher sportlich zu sehen - sonst verzweifelt man bisweilen wirklich.So ist das halt bei oldtimern.
Aber nochmal zu deinen vibrationen - auch wenn du sicher gerde andere sorgen hast - ich hatte das selbe problem.
Lacki war letztens so gut mir meinen vergaser zu syncronisieren - danach waren die von dir beschriebenen vibrationen erheblich weniger und meine dicke dreht seitdem ganz sauber hoch.
Nr unter last mit viel gepäck und am berg merkt man manchmal noch was davon. Ich kann nicht sagen woran das jetzt im einzelnen liegt - aber es ist halt ein fakt.
Viel kraft und energie bei deiner motorsanierung.
erwin

kdg1100 Offline



Beiträge: 21

13.06.2014 09:14
#18 RE: Motorvibrationen zw. 3500/min und 4500/min Thread geschlossen

Moin Gemeinde. Lang ist`s her aber ich war nicht untätig.Andere Zylinderbank noch maßig,neue Kolbenringe, Steuerkette,Vergaser überholt und synchronisiert mit Colortune eingestellt und gebrauchte Motorlager verbaut.Fliekraftregler gängig gemacht und den Anschlusszapfen der Unterrdruckdose an der Grundplatte befestigt, Zündung eingestellt.Hab erst 200km drauf und drehe nicht über 5000U/min da sich die Kolbenringe noch einschleifen müssen aber die angesprochenen Vibrationen sind passe!
Jetzt hoffe ich auf viele unverschraubte Stunden mit der Dicken !!!
Gruß KD

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software