Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.485 mal aufgerufen
 Elektrik
FrodoBodo Offline



Beiträge: 13

16.06.2013 23:36
#1 Tacho zerlegen Thread geschlossen

Hallo Leute,

Hat schon jemand mal einen Tacho zerlegt ????, geht das überhaupt.
Wie bekommt man den Überwurfring runter der die Glasscheibe festhält.

Gruß FrodoBodo

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.265

17.06.2013 22:49
#2 RE: RE:Tacho zerlegen Thread geschlossen

Hallo Bodo,

schau mal in Tacho frühjahrsmüde rein.

Gruß, Peter

Toddy75 Offline



Beiträge: 36

22.06.2013 22:33
#3 RE: RE:Tacho zerlegen Thread geschlossen

Hallo,
ich habe den Tacho und DZM bei meiner zerlegen müssen, weil der Vorbesitzen die Lampen herausgezogen hatte und sich Spinnen im Innern ausgetobt hatten (bei den 12,5 Jahren Standzeit auch kein Wunder). Wenn die Anzeigen aus den Gehäusen ausgebaut sind, den Bördelring nach und nach erst mit einem kleinen Schraubendreher aufbördeln und dann einen größeren benutzen (wenn es paßt). Wichtig ist, hier nicht zu viel auf einmal versuchen und immer fein vorsichtig. Wenn alles gleichmäßig aufgebogen ist, kann der Bördeling mit Dichtung und Glas entfernt werden. Die Mechanik reinigen und mit einem guten Feinmechanikerfett schmieren. Alles schön putzen und dann das Glas mit Dichtung (diese sollte auf dem Bördelring verbleiben) wieder auf den Instrumententopf aufsetzen (gleiche Position wie vor dem Abnehmen). Das Instrument kopfüber auf eine Gummiunterlage auf den Tisch legen und mit einem passendem Hartholzstück und leichtem Hammer den Bördelring nach und nach wieder an das Gehäuse anlegen (nur leichte Schläge). Wenn man dieses immer Stück für Stück macht und ein ebenes Stück Holz benutzt, sieht man hinterher nichts von diesem Eingriff. Ich habe das so schon oft gemacht und viele Instrumente zeigen wieder ordnungsgemäß an. Dicht sind sie auch :) Wenn man viel Zeit hat und entsprechende Möglichkeiten zur Verfügung stehen, kann man sich auch einen Pressring und Presstopf anfertigen und den Ring dann wieder pressen. Aber für eine einmalige Rep macht das keinen Sinn... Ich habe bei den XS Instrumententöpfen die weiße Farbe innen erneuert und schon wird alles wieder fein ausgeleuchtet...
Grüße
Torsten

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software