Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 4.990 mal aufgerufen
 Elektrik
Seiten 1 | 2
KarlKäfer Offline



Beiträge: 36

07.07.2013 21:05
Blinker blinken beidseitig gemeinsam Thread geschlossen

Hallo Leute,

ich habe folgendes Problem: Nachdem ich nun die vorderen Blinker montiert habe (Ochsenaugenblinker), habe ich das erste mal die Blinkfunktion meiner 2h9 getestet. Leider ist es so, dass immer alle Blinker blinken, egal ob ich nach rechts oder links den Schalter stelle. Das Relais scheint normal zu funktionieren - ist nur ein Blinker dran, dann gehts schneller, sind beide montiert, gehts "normal" schnell.

Was kann das sein? Gibt es Sicherungen oder so, die ich checken kann? Danke...

Viele Grüße, Sascha

+++++++++++++++++++++++++++++

Hinweis

Ab Beitrag #26 bis einschließlich Beitrag #29 wurde das Thema gesplittet - zu Details s. Beitrag #31.

2013-07-13, Peter

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.227

07.07.2013 22:31
#2 RE: Blinker blinken beidseitig gemeinsam Thread geschlossen

Sascha,

da vor dem Ochsenaugenumbau offensichtlich keine Funktionsprüfung möglich war, ist die Fehlereinkreisung etwas schwieriger - Sicherungen haben mit dem beschriebenen Phänomen jedoch nichts zu tun. Anschlußleistung der Blinker? Originales oder alternatives Blinkrelais? Automatische Blinkerabschaltung in Betrieb oder nicht? Entweder ist der Blinkerschalter defekt, oder es wurde ein Fremd-Blinkrelais verwendet und dessen ggf. andere Anschlußkonfiguration nicht beachtet, oder Du hast die Blinker schlicht falsch angeschlossen - vgl. Werkstatthandbuch Gesamtschaltplan S. 7-39 und Detailschaltplan S. 6-44. Denkbar wäre auch noch ein Kontakt von 'Anschlußleitungen links' und 'Anschlußleitungen rechts' aufgrund schadhafter Isolation.

Beide Schaltpläne sind auch unter Serviceunterlagen D [2H9, 3X0, 5K7] - Elektrik zu finden.

Aus deinen mehr als mageren Angaben geht noch nicht einmal klar hervor, ob die Ochsenaugen jeweils die Originalblinker vorn + hinten ersetzen, oder ob die hinteren Blinker noch vorhanden und in Funktion sind - einerseits heißt es "Nachdem ich nun die vorderen Blinker montiert habe ...", andererseits "ist nur ein Blinker dran, dann gehts schneller, sind beide montiert, gehts 'normal' schnell". Die vorderen und hinteren Blinkeranschlußbuchsen sind je Seite über den Kabelbaum verbunden, und wenn je 2 Blinker pro Seite im Einsatz sind, dann würde z.B. ein 'Überkreuz-Anschluß' (lv + rh und rv + lh) genau den beschriebenen Effekt hervorrufen.

Gruß, Peter

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.027

08.07.2013 07:44
#3 RE: Blinker blinken beidseitig gemeinsam Thread geschlossen

Sascha,

wo hast Du denn die Ochsenaugen angeschlossen? Direkt ans Relais?

Martin

guiadexs ( gelöscht )
Beiträge:

08.07.2013 14:39
#4 RE: Blinker blinken beidseitig gemeinsam Thread geschlossen

Hatte ich bei meiner XS auch.liegt an falscher Verkablung im vorderen Scheinwerfer,alle 4 Blinken gleichzeitig,wenn man (wenn ich mich recht entsinne)die Blinkermassekabel in der Lampe mit irgendeinem der Kontrolleinheit falsch verbindet.Passiert aber eigentlich nur,wenn man vorne die ganzen Mehrfachstecker wie ich neu belegt.
Sollte deine Verkabelung vorne allerdings orig.sein,dann.

Gruß
Frank

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.027

08.07.2013 15:35
#5 RE: Blinker blinken beidseitig gemeinsam Thread geschlossen

Hier findest Du einen brauchbaren Schaltplan. Den Schalter fürs Warnblinklicht kannst Du ignorieren. Den Ausgang "C" für die Kontrollampe hast Du nicht. Diese wird VOR dem Blinkschalter angeschlossen.

KarlKäfer Offline



Beiträge: 36

08.07.2013 21:39
#6 RE: Blinker blinken beidseitig gemeinsam Thread geschlossen

Hallo...

Danke für die ausführlichen Antworten.
@ Peter: Es sind lediglich die beiden vorderen Oochsenaugen dran, hinten sind se ab. Das Relais sieht "alt" und daher original aus.
@ Frank: Vorne ist eine neue Lampe und ne neue Verkabelung dran gekommen. Da müsst ich mal schauen. Was genau meinst du mit Kontrolleinheit? Ich habe einen neune Digitacho verbaut
@Martin: Masse kriegen sie ja über den Lenker selbst und vorne sind lediglich 2 Kabel - dort kann dann wohl nichts falsch sein. Geh ich mal stark von aus ;-).

Danke bis dahin....

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.227

09.07.2013 00:24
#7 RE: Blinker blinken beidseitig gemeinsam Thread geschlossen

Tja Sascha,

"Vorne ist eine neue Lampe und ne neue Verkabelung dran gekommen" - das hattest Du leider auch nicht erwähnt. Sowas ähnliches hatte ich fast schon befürchtet, da hätte man sich eigentlich den ganzen Thread sparen können. Hast Du die Neuverkabelung selbst gemacht? Damit dürften als mögliche Fehlerursachen ein defekter Rechts-Links-Lenkerschalter (einfacher zu überprüfen) oder eine falsche Verbindung - oder mehrere - innerhalb der Neuverkabelung (scheint mir wahrscheinlicher) übrigbleiben. Also erstens Schalter bei ausgesteckter Steckverbindung mittels Durchgangsprüfer/Ohmmeter auf getrennte Rechts-Links-Funktion überprüfen, und zweitens Überprüfung aller diesbezüglichen Anschlüsse/Verbindungen innerhalb der Neuverkabelung anhand der XS1100-Schaltpläne (gesamt + Detail)! Wie sind übrigens die nun ja offenen Steckanschlüsse für die entfernten hinteren Blinker verwahrt?

Und was das langsamer/schneller Blinken betrifft - bei Verwendung des lastabhängigen Original-Blinkrelais müßten in deinem Fall die Ochsenaugen für eine korrekte Blinkfrequenz eine Anschlußleistung von je 42W haben (wonach ich fragte!). Bei Ochsenaugen von 21W o.ä. erfordert das entweder den Anschluß entsprechend dimensionierter Parallelwiderstände (eine technisch widersinnige Lösung), oder besser besorgst Du dir ein zur Blinkerleistung passendes lastabhängiges oder gleich ein lastunabhängiges Blinkrelais in Standardschaltkonfiguration. Hierzu vgl.a. LED-Blinker.

Viel Erfolg, Peter


Nachtrag 2013-07-09 08:45, bezogen auf Beitrag #8 von Martin. Wieso "... mit der Kontrollleuchte ..." - die 2H9 hat 2 unabhängige Kontrollleuchten, die jeweils den rechten und linken Blinkern einfach parallel geschaltet sind! Oder gibts an deiner Maschine noch mehr verschwiegene (elektrische) Abänderungen?

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.027

09.07.2013 07:35
#8 RE: Blinker blinken beidseitig gemeinsam Thread geschlossen

Zitat

@Martin: Masse kriegen sie ja über den Lenker selbst und vorne sind lediglich 2 Kabel - dort kann dann wohl nichts falsch sein. Geh ich mal stark von aus ;-).



Nun, wenn beide Seiten gleichzeitig blinken, dann ist definitiv was falsch angeschlossen - gehe ich mal stark von aus ;-)

Ich kann an dieser Stelle aber nur unken. Ich vermute, dass Du mit der Kontrollleuchte beide Seiten verbunden hast. Kann das sein? Also ran an die Verkabelung und alles mal logisch durchgehen. Oder Du holst Dir jemanden ins Haus, der Dir die Elektrik macht.

Martin

guiadexs ( gelöscht )
Beiträge:

09.07.2013 09:05
#9 RE: Blinker blinken beidseitig gemeinsam Thread geschlossen

Dann lag ich ja nicht daneben.Da hilft nur wie von Martin bereits erwähnt alles auseinander ,mit Schaltplan und überprüfen der einzelnen Kabel alles neu verbinden.In der Ruhe liegt die Kraft.Mit orig.Relais,hinteren Blinkern und 21 Watt Ochsenaugen gibt es technisch gesehen kein Problem.
Gruß
Frank

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.027

09.07.2013 09:15
#10 RE: Blinker blinken beidseitig gemeinsam Thread geschlossen

@Peter: stimmt, die XS hat zwei Kontrollleuchten. Entschuldige bitte die Verwirrung. Ich mache das alles aus dem Kopf mangels eigener Motorräder. Beim Auto gab es früher nur eine Kontrolleuchte. Bitte ignoriert meinen letzten Beitrag diesbezüglich. Nun kann ich nur umso mehr unken.....

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.027

09.07.2013 09:35
#11 RE: Blinker blinken beidseitig gemeinsam Thread geschlossen

@Peter (oder wer auch immer das weiss): was ist denn das für ein Symbol im Schaltplan direkt am hinteren Blinker (Nr. 10 im Bucheli-Schaltplan). Es schaut aus wie ein Rechteck auf, das ein Dreieck gerichtet ist. Ich asoziiere es mit einer Diode. Aber das Symbol hierfür war selbst in den 80ern ein anderes. Ich kann mir auch den Sinn einer Diode dort nicht erklären.

Danke,
Martin

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.227

09.07.2013 09:38
#12 RE: Blinker blinken beidseitig gemeinsam Thread geschlossen

Martin,

es gibt und gab schon 'immer' Motorräder mit entweder nur einer Blinker-Kontrollleuchte oder mit zwei Blinker-Kontrollleuchten. Diese Ausführungen benötigen jeweils unterschiedliche Blinkrelais - die auch problemlos erhältlich sind.

So, und jetzt sollte sinnvollerweise erst mal Sascha, alias KarlKäfer tätig werden.

Ich schau mir das mit dem Symbol im BUCHELI an, dann melde ich mich innerhalb dieses Beitrags in einigen Minuten noch mal.

So, nachgeguckt - der BUCHELI-Schaltplan ist eine Kopie des Originalschaltplans, und das x-mal darin vorkommende 'Symbol' stellt eine Einzel-Steckverbindung dar ('Dreieck' = Stecker, 'Rechteck' = Buchse). Und den 'besseren' Schaltplan findet man sowieso unter Schaltplan 2H9, leicht modifiziert.

Gruß, Peter

Nachtrag 2013-07-09 10:00: Martin, mit deinem Beitrag #13 zwingst Du mich, noch einmal den Punkt 'Kontrollleuchte' aufzugreifen. Die Ausführung mit nur einer Kontrollleuchte gibt es nach wie vor auch an moderneren Motorrädern. Sie ist insofern komplexer, als die Einzellleuchte entweder zwischen den linken und den rechten Blinkkreis geschaltet ist, oder über einen Zusatzkontakt des Blinkrelais versorgt wird - weswegen beides mit einem Standard-Blinkrelais (wie für die Ausführung mit zwei Kontrollleuchten verwendet) auch nicht funktioniert. Bei ganz modernen Motorrädern kann man da sowieso kaum noch eingreifen, weil sämtliche Funktionen über eine zentrale Kontrolleinheit gesteuert werden. Nur nebenbei - mit "schon immer" meinte ich, 'seit es Blinker an Motorrädern gibt'. Ich denke, wir sollten das Kontrollleuchten-Geplänkel hier beenden - es trägt nichts zur Lösung des vorliegenden Problems bei, und es gehört in ein eigenes Thema. Wir können uns ggf. gern über weitere Details unterhalten, wenn ich das bereits an anderer Stelle angekündigte und für August eingeplante Thema '... Blinkrelais ...' starte.

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.027

09.07.2013 09:42
#13 RE: Blinker blinken beidseitig gemeinsam Thread geschlossen

Stimmt, Peter. Im Mittelalter hatten sie eher eine Kontrollleuchte. Denn auf dem Pferd war nicht so viel Platz. Und die 3 Volt waren auch nicht so spannend - im wahrsten Wortsinn. Keine Sorge, habe Dein "Schon immer" richtig verstanden.

KarlKäfer Offline



Beiträge: 36

09.07.2013 19:24
#14 RE: Blinker blinken beidseitig gemeinsam Thread geschlossen

Hallo..

Danke für den Hinweis, dass es 2 Anschlüsse gibt. Ich werde das mal überprüfen. An meiner ZXR und GSX gab es auch nur einen, das ist meine erste alte Karre. ich hoffe auf Nachsicht. ;-) Fotos könnten helfen und die werde ich dann mal gleich machen.
Die hinteren Blinker kommen natürlich wieder dran, aber ich habe das Heck noch nicht fertig. Aber testweise kann ich die mal montieren und sehen, wie sich die Sache dann verhält.
Schalter werde ich mal auf Durchgang prüfen.

Also dann, ran an die Elektrik....

KarlKäfer Offline



Beiträge: 36

09.07.2013 22:26
#15 RE: Blinker blinken beidseitig gemeinsam Thread geschlossen

So, war jetzt mal am mopped.

Den Lenkerschalter habe ich auf Durchgang geprüft laut Schaltplan. Funktioniert alles.

Der Strom, der am Blinkrelais ankommt ist nur auf einer "braunen" Litze mit Strom versorgt. Permanent 12 V. Beim Blinkerschalter am Lenker betätigen gibt es kein weiteres Signal an dem 3-fach-Stecker.

Schieße ich alle 4 Blinker an, ist egal, ob ich links oder rechts blinke: Alle 4 Blinker leuchten. Ebenso wenn ich 2 überkreuz hinten vorne anschließe (also l und r) oder aber 2 Stück alleine auf einer Seite anschließe - Ergebnis ist immer, egal ob l oder r der Schalter gestellt wird, alle Blinker blinken.

Fotos, wie vorne verkabelt ist (Digitacho und Lampe) schicke ich nach. Mein Handyverbindungskabel ist leider aktuell nicht auffindbar.

guiadexs ( gelöscht )
Beiträge:

09.07.2013 22:35
#16 RE: Blinker blinken beidseitig gemeinsam Thread geschlossen

Spar dir die Zeit,ordne alle einzelnen Kabel im Lampengehäuse ihren "richtigen Gegenstücken" zu.Stecker für Stecker,Kabel für Kabel in jedem Stecker, geht am schnellsten.Sollten auch neue nachträglich bereits verwendete sog.Japanstecker verbaut sein,Vorsicht-die verbinden nicht immer so wie sie sollen.
Gruß
Frank

KarlKäfer Offline



Beiträge: 36

09.07.2013 22:57
#17 RE: Blinker blinken beidseitig gemeinsam Thread geschlossen

Hallo Frank,

im Lampenhegäuse sind die Stecker alle verbunden - Masse, Fernlicht, Abblendlicht und Standlicht. Mehr ist da nicht drin. Oder verstehe ich da etwas falsch? Der Rest liegt ausserhalb...

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.227

09.07.2013 23:03
#18 RE: Blinker blinken beidseitig gemeinsam Thread geschlossen

Das mit dem 'Überkreuzanschluß' wurde mißverstanden, es lohnt jedoch nicht, darauf weiter einzugehen. 12V Dauersignal (nach Einschalten des Hauptschalters) auf der braunen Leitung am Blinkrelais (Br, Anschlußfahne B am alten Original-Blinkrelais, Pos. 14 im Gesamtschaltplan) sind korrekt, wie ja auch das Detailschaltbild zeigt. Bei Betätigung des Blinkerschalters (links oder rechts) wird regulär das (erst dann erzeugte) intermittierende 12V-Blinksignal über die braun-weiße Leitung (Br/W, Anschlußfahne L am Blinkrelais) auf die Blinker geschaltet (links bzw. rechts). Ob sich die Steckverbindung/en Lenkerschalter - Kabelbaum innerhalb des Scheinwerfergehäuses oder außerhalb befindet/befinden (was davon ist Sascha-Eigenbau?), ist für die Funktion belanglos, hat jedoch ggf. einen Einfluß auf die Feuchtigkeitsempfindlichkeit oder Korrosionsanfälligkeit.

Im Gesamtschaltplan sind sowohl Steckerbelegung (Pos. 25), wie auch Schalter-Funktionsschemata (Pos. 32) angegeben. Damit läßt sich die eigentliche Fehlerstelle leicht ermitteln - von Ch ('Schokolade') im kabelbaumseitigen Lenkerschalter-Steckerteil muß Durchgang zu den linken Blinkern vorn + hinten und zur linken Blinkerkontrollleuchte bestehen (und nur zu diesen!), von Dg ('Dunkelgrün') Durchgang zu den rechten Blinkern vorn + hinten und zur rechten Blinkerkontrollleuchte (und nur zu diesen!). Das bedeutet natürlich gleichzeitig, daß zwischen den kabelbaumseitigen Blinkeranschlüssen jeweils zwischen vorn und hinten Durchgang bestehen muß, zwischen links und rechts jedoch kein Durchgang bestehen darf - das ist in einer zusätzlichen Kontrollmessung schnell bestätigt, zur Vermeidung von 'Fremdeinflüssen' ebenfalls bei ausgestecktem Lenkerschalter.

Die schalterseitigen Steckerteile müssen korrespondierend zu den kabelbaumseitigen Steckerteilen bestückt sein, respektive es müssen einander entsprechende Leitungen zusammengesteckt werden. Von den 3 Schalteranschlüssen (Br/W, Ch, Dg) darf keine Verbindung nach Masse (Schalterkonsole, Lenker, Chassis) bestehen - eine niederohmige Verbindung würde allerdings bereits einen Kurzschluß verursachen, eine höherohmige Verbindung (>= 5 Ohm) würde zu Fehlfunktionen führen. Die Kontrollleuchten-Konsole ist ebenfalls über einen (Mehrfach-) Steckanschluß mit dem Kabelbaum verbunden (Pos. 47) - selbstverständlich muß auch dort die korrekte Steckung vorliegen.

Nach den vorangehenden unzureichenden Informationen muß auch gefragt werden, ob die 'Blinkversuche' im Originalaufbau durchführt wurden, also auch Batterie regulär angeschlossen, oder ob eine Test-/Kunst-Einspeiseschaltung angewandt wurde.

Von Anfang an fehlende Angaben, die nur teilweise Beantwortung von Rückfragen und fehlende oder mißverständliche Angaben bei den gegebenen 'Antworten' sind für beide Seiten wenig hilfreich.

guiadexs ( gelöscht )
Beiträge:

10.07.2013 07:01
#19 RE: Blinker blinken beidseitig gemeinsam Thread geschlossen

Zitat
Hallo Frank,

im Lampenhegäuse sind die Stecker alle verbunden - Masse, Fernlicht, Abblendlicht und Standlicht. Mehr ist da nicht drin. Oder verstehe ich da etwas falsch? Der Rest liegt ausserhalb...


Wenn bei Dir nur diese 4 Kabel vorhanden sind ,ist das um einiges weniger wie bei einer normalen XS und wenn der Rest der Verbindungen außerhalb des Lampengehäuses liegt...na dann.
Auf Grund der merkwürdigen Infos zu dieser außergewöhnlichen Elektrik wäre jeder weitere Beitrag ein Stochern im Nebel.
Fiat lux
Gruß
Frank

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.027

10.07.2013 07:31
#20 RE: Blinker blinken beidseitig gemeinsam Thread geschlossen

Hallo Karl,

kannst Du mal eine Zeichnung erstellen, wie Du die Kabel und Blinker angeschlossen hast?

Und Dein verschwundenes Handykabel ist vielleicht im Scheinwerfer und verursacht dort den Schluss zwischen den zwei Blinkerseiten.

Martin

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.227

10.07.2013 11:46
#21 RE: Blinker blinken beidseitig gemeinsam Thread geschlossen

So langsam kommt mir ein Verdacht. Eigentlich müßte die eindeutig zwischen linker und rechter Blinkerseite bestehende und doch relativ einfach zu findende Querverbindung aufgrund der gegebenen Hinweise längst ermittelt sein, die von Sasche durchgeführten Überprüfungen haben diesbezüglich jedoch nichts ergeben (???) - ich verweise allerdings nochmal auf die Hinweise in Beitrag #18. Was ist das aber mit diesem komischen Digitaltacho, und was bedeutet die mir bislang völlig unverständliche Anmerkung in Beitrag #14 "..., dass es zwei Anschlüsse gibt."?

Ist möglicherweise die Original-Kontrollleuchtenkonsole garnicht mehr im Einsatz und wird/werden statt dessen ggf. eine/zwei in den Digitaltacho integrierte Blinker-Kontrollleuchte/n benutzt? Wenn ja, wie ist/sind diese angeschlossen?

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.027

10.07.2013 12:08
#22 RE: Blinker blinken beidseitig gemeinsam Thread geschlossen

Ha! Dann lag ich mit meiner (falschen) Vermutung, dass sich die Verbindung über die Kontrolleuchte ergibt, vielleicht doch richtig. Leider gibt es für Intuition hier keine Punkte

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.863

10.07.2013 15:44
#23 RE: Blinker blinken beidseitig gemeinsam Thread geschlossen

Sag mal Karl, was für ein Blinkerrelais hast du denn verbaut ??
Original oder Zubehör ?
Bei denen aus dem Zubehör muß eine Fase im Gegensatz zum Originalen Anschluss getauscht werden.

Gruß
Rolf

_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.227

10.07.2013 16:40
#24 RE: Blinker blinken beidseitig gemeinsam Thread geschlossen

Rolf,

hierzu vgl. Frage in Beitrag #2, 'Antwort' in Beitrag #6 und Hinweise in Beitrag #18. Davon abgesehen kann kein Blinkrelais der Welt, egal durch welche Fehlfunktion, eine nicht zugeschaltete Blinkerseite - wie es bei korrekter Funktion des Blinkerschalters, korrekter Verkabelung und korrektem Anschluß von Blinkern und Kontrollleuchten der Fall wäre - zum Blinken bringen.

Gruß, Peter

KarlKäfer Offline



Beiträge: 36

11.07.2013 19:26
#25 RE: Blinker blinken beidseitig gemeinsam Thread geschlossen

Hallo liebe Leute...

Es war so banal, dass ich mich fast schäme, das zu posten. Ich hatte die Kabel vorne zum Digitacho von beiden Blinkersignalen zusammen gelegt. ich hatte bis dato noch nicht erlebt, dass diese Signale eine Rückkopplung zu den Blinkern an sich geben. Aber gut, nun habe ich etwas gelernt.

Sorry, dass die Finger wund wurden, aber durch eure eiträge bin ich auf diesen blöden Fehler aufmerksam geworden. In diesem Sinne, herzlichen Dank.

Ich hoffe, dass ich mich hier noch weiterhin melden kann ;-) Denn der Umbau ist noch lange nicht fertig und es wird sicherlich noch das eine oder andere Problem nach über 12 Jahren Standzeit und völlig marodem Zustand der Karre auftreten. Aber mit Sicherheit lohnt es sich, auch solch ein Warck wieder herzurichten. Irgendwie macht die Karre jetzt schon Spaß, auch wenn ich seit vielen Monaten nur am Schrauben bin.

Viele Grüße, Sascha

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software