Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 4.013 mal aufgerufen
 Motor
Seiten 1 | 2 | 3
onkelheri Offline




Beiträge: 300

31.07.2013 13:22
#16 RE: Kerzengewinde Nr. 2 in ZylKo defekt Thread geschlossen

Hi Erwin ... Sonntag, nach Mittag, habe ich schon Dreizylinder-Vergasersprechstunde ... Der ganze Vorgang sollte in weniger als einer Stunde erledigt sein ... was hälst du von 11:ooh?

Heri

"Fahr oiwei so, wia wann'st a Glasscheiben warst: genauso schlecht zum seng und mindestens so zerbrechlich!"

erwin Offline




Beiträge: 86

31.07.2013 13:40
#17 RE: Kerzengewinde Nr. 2 in ZylKo defekt Thread geschlossen

jepp - super - so machmers!
ich schick dir noch ne pn wegen des skypekontaktes
bis denne

erwin Offline




Beiträge: 86

01.08.2013 12:18
#18 RE: Kerzengewinde Nr. 2 in ZylKo defekt Thread geschlossen

servus - laut6 blacky sind die teile bereits unterwegs zu mir - scheint also wirklich was zu werden mit sonntag.
@onkelheri - eins noch - was denkst du zum thema schraubensicherung? - muß ich da noch was besorgen?
grüße erwin

onkelheri Offline




Beiträge: 300

01.08.2013 21:10
#19 RE: Kerzengewinde Nr. 2 in ZylKo defekt Thread geschlossen

Das bitte "verstemmen" bzw. mal in die Bedienanleitung schauen ...

Meine Erfahrung sagt das Schraubensicherung "ISOLIERT" ! lieber mechanisch gegen herausdrehen sichern ...

heri

"Fahr oiwei so, wia wann'st a Glasscheiben warst: genauso schlecht zum seng und mindestens so zerbrechlich!"

Blacky Offline



Beiträge: 60

01.08.2013 21:39
#20 RE: Kerzengewinde Nr. 2 in ZylKo defekt Thread geschlossen

In der Anleitung (liegt bei) steht unter Pkt.6:

"Gewindeeinsatz auf Zündkerze drehen und gemeinsam so in die neue Gewindebohrung einschrauben,
daß der Bund des Gewindeeinsatzes fest am Zylinderkopf aufliegt: letzte Vierteldrehung mit kleinem
Ruck ausführen."

Ein kleiner Druckluftkompessor zum ausblasen des Kompressionsraums wäre sicher noch hilfreich.

onkelheri Offline




Beiträge: 300

01.08.2013 22:01
#21 RE: Kerzengewinde Nr. 2 in ZylKo defekt Thread geschlossen

... Staubsauger ist besser als Kompressor, da kontrollierte Gasströmung und Teilebeförderung ins Freie ...

Kompressorluft drückt Späne in feinste Ritzen und Spalten - hier zwischen Kolben und Zylinder oder durch das möglicherweise nicht 1oo%ig geschlossene Einlassventil in den Vergaser ...

Bitte vaccumumieren - nicht pusten!!!

Heri

"Fahr oiwei so, wia wann'st a Glasscheiben warst: genauso schlecht zum seng und mindestens so zerbrechlich!"

erwin Offline




Beiträge: 86

03.08.2013 22:23
#22 RE: Kerzengewinde Nr. 2 in ZylKo defekt Thread geschlossen

hallo ihr helden der hilfe.
es ist vollbracht ! erst mal sieht alles gut aus und ich mach jetzt erst mal ne probefahrt.
einen wermutstropfen gibt es allerdings - es ist wie ich befürchtet habe - wenn ich jetzt die kerze wieder rausdrehen will kommt die buchse mit.Und daß ist ja irgendwie nicht der sinn der übung.
Daher mein tip für den nächsten - vor dem einschrauben daß gewinde der kerze einfetten - daß der buchse nicht. Dann sollte es nochmal rausgehen.
ich werde das jetzt ers mal so lassen (?) und wenn ich das nächste mal an die kerze muß versuch ichs doch mit schraubensicherung - aber nur ganz wenig in der hoffnung daß nicht überall welche am gewinde ist und der strom den weg zur masse noch findet.
Die einzige befürchtung die ich jetzt noch habe ist, daß sich die kerze sammt buchse wieder lößt. Aber warum sollte sie? - und wenn dann brauch ich halt wirklich nen neuen kopf.
Ich hab vom ganzen prozedere fotos gemacht ( keine guten - aber es sollte langen) die stell ich dieser tage mal rin - mit kommentaren und ersten testberichten.
Ein großen dank nochmal an heri und blacky für die unterstützung - grüße erwin

Hoschl Offline




Beiträge: 254

03.08.2013 22:44
#23 RE: Kerzengewinde Nr. 2 in ZylKo defekt Thread geschlossen

Glückwunsch !

Kann man die Buchse nicht am Außenrand ankörnen ?

Gruß
Achim

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.012

04.08.2013 00:30
#24 RE: Kerzengewinde Nr. 2 in ZylKo defekt Thread geschlossen

Weiß nicht, ob Fett der Renner ist. Backt dann die Kerze nicht fest?

Art Offline



Beiträge: 168

04.08.2013 01:00
#25 RE: Kerzengewinde Nr. 2 in ZylKo defekt Thread geschlossen

Zitat von erwin im Beitrag #22
hallo ihr helden der hilfe.

einen wermutstropfen gibt es allerdings - es ist wie ich befürchtet habe - wenn ich jetzt die kerze wieder rausdrehen will kommt die buchse mit.



Das kommt davon, wenn man sich beim Gewindeschneiden zu viel Mühe gibt ein "gutes" Gewinde zu schneiden.

Ich hätte die neu Buchse bis auf die letzten 4-5 Gewindegänge eingedreht und dann versucht den Zyl.-Kopf um das Kerzengewinde herum leicht zu körnern.

Hier noch eine andere Variante von selbstschneidenden Gewindebuchsen: http://www.kerbkonus.de/proddb/pdfframe....20.3040&lang=de

__________________________________________________

onkelheri Offline




Beiträge: 300

04.08.2013 11:31
#26 RE: Kerzengewinde Nr. 2 in ZylKo defekt Thread geschlossen

dann ist ja gut ... das gewinde nicht "durchschneiden" wäre auch mein tip gewesen ...egal ... fertig ist fertig ... und nein Kerzen backen mit fett nicht fest ... wenns MOS / graphit fett ist ...

Heri

"Fahr oiwei so, wia wann'st a Glasscheiben warst: genauso schlecht zum seng und mindestens so zerbrechlich!"

Blacky Offline



Beiträge: 60

04.08.2013 12:38
#27 RE: Kerzengewinde Nr. 2 in ZylKo defekt Thread geschlossen

Hallo Erwin,

vielleicht löst sich das Problem von selbst, indem die Buchse im Kopf
festbackt. Der Reibwert zwischen Zündkerze-Buchse muss eben niedriger als
zw.Buchse und Kopf sein.
Deshalb ist leichte Schmierung des Kerzengewindes mit hochtemperatur-
Montagepaste sicher sinnvoll (ich würde z.B. Plastilube nehmen)
Das äußere Buchsengewinde sollte "Widerhaken" gegen das Rausdrehen
besitzen.
Freue mich, daß die Reparatur ingesamt erfolgreich war!

Rüttelplattler Offline




Beiträge: 20

04.08.2013 13:46
#28 RE: Kerzengewinde Nr. 2 in ZylKo defekt Thread geschlossen

Ich denke mal, das Haupt- und Grundlegende Problem bei Reparaturbuchsen jeder Art am Motor ist die unterschiedliche Wärmeausdehnung von Alu und Buchse. Wenn der Kopf vor dem Einsetzen der Buchse auf "Betriebstemperatur" gebracht, und somit seine größte Ausdehnung erreicht hat, schrumpft man die Buchse quasie ein. Ansonsten erwärmt sich der Motor, der Kopf und damit die Gewindebohrung dehnt sich aus und die Buchse löst sich. Mir ist jedenfalls keine Kerzengewidereparatur bekannt, die langfristig gehalten hätte. Spätestens, wenn man die Kerze bei warmem Motor ausschraubt, bleibt die Gewindebuchse an der Kerze haften.
Ich möchte mit der Prognose nicht die geleistete Reparatur im Voraus verunglimpfen. Bestenfalls auf ein evtl. Scheitern vorbereiten. Natürlich wünsche ich, das die Reparatur erfolgreich war und drücke fest die Daumen.

onkelheri Offline




Beiträge: 300

04.08.2013 15:00
#29 RE: Kerzengewinde Nr. 2 in ZylKo defekt Thread geschlossen

nun denn ...

wenn du nicht täglich die Kerze "bespielst" ist das alles kein Problem ...

wenn es dich aber beruhig: Kerze heraus - Buchse rein, mit Korken/Lappen verschließen und halb durch den Rand derselben ein 2-3 mm Loch gebohrt (Dremel / Fräse) ~4-5 mm tief ins Alu und einen passgenauen Stift einpressen/verschrauben/kleben ... das ist ein perfekter Verdrehschutz und alle im Forum sind glücklich ...

Ansonsten einfach beim nächsten Kerzenwechsel daran denken ...

Heri

"Fahr oiwei so, wia wann'st a Glasscheiben warst: genauso schlecht zum seng und mindestens so zerbrechlich!"

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.012

04.08.2013 19:08
#30 RE: Kerzengewinde Nr. 2 in ZylKo defekt Thread geschlossen

Erwin,

wie wärs, wenn Du Dich mit Deinen Bedenken mal an den Gewindeeinsatz-Hersteller wendest. Wäre interessant zu erfahren, was die vorschlagen.

Martin

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software