Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 2.527 mal aufgerufen
 Zubehör - An-, Ein- und Umbau
Seiten 1 | 2
schwarzer Panther Offline



Beiträge: 18

12.10.2013 08:15
Orthopädischer Umbau wg. Hüftproblemen ? antworten

Hallo zusammen,

ich habe immer noch, seit 1982, meine XS1.1S im Original Zustand.

in den Achtzigern wurde im Sommer der Wagen abgemeldet und nur der schwarze Panther gefahren.
Ab den Neunzigern war kaum noch Zeit.

Und nun habe ich Zeit, und Hüftprobleme, so dass ich nach kurzer Fahrzeit wahnsinnige Schmerzen bekomme.

Kennt jemand einen Sitzbank Umbau, mit der ich, durch eine andere Sitzhaltung, wieder Touren fahren kann??

Würde mich freuen, wenn das klappt

Ingo

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.027

12.10.2013 10:35
#2 RE: Orthopädischer Umbau wg. Hüftproblemen ? antworten

Hallo Ingo,

bei welcher Sitzposition Du schmerzfrei fahren kannst, müßtest Du selber am besten wissen. Vielleicht kannst Du das ausprobieren, zB mit Schaumstoffstücken vom Polsterer. Oder Dein Orthopäde weiß bescheid. Den Umbau macht Dir dann fast jeder Polsterer. Vielleicht kannst Du auch eine King&Queen-Bank nehmen.

Bitte lass uns wissen, was Deine (Zwischen-)Ergebnisse sind. Danke und viel Erfolg!
Martin

lighteleven Offline




Beiträge: 163

15.10.2013 20:12
#3 RE: Orthopädischer Umbau wg. Hüftproblemen ? antworten

Hi Zusammen,
auf einer XS zu sitzen ist eigentlich ein Luxus. Arsch nach hinten verschieben ohne Anschlag. Ein Queen-Sitzbank kann das eigentlich nicht leisten. Zum Probieren habe ich eine hier Rumliegen und gebe sie gerne ab.
Lenker ist das Problem. Der Originallenker führt zum wackeligen engen verkramften Fahrgefühl in Kurven und beim Anfahren. Zudem ist er nicht hoch genug. Gewicht also nach vorne. Anderer Lenker mit höhererem Aufbau nach Hinten geformt führt zu einer aufrichtigen Sitzhaltung und Entlastung der Sitzposition und des Rückens.
Die Größe des Fahrers ist auch entscheidend. Ich bin 197 cmm lang und bei meiner XS1100-2H9(Die Graue)habe ich die amerikanischen Fußrastenanlagen verbaut. Mehr Weg für die Füße nach Vorne und weniger Winkel im Knie.
Gruss
Horst

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.027

16.10.2013 07:02
#4 RE: Orthopädischer Umbau wg. Hüftproblemen ? antworten

Auf die King&Queen kam ich, weil die schmäler ist und man die Beine nicht ganz so weit spreizen muss - je nach Hüftschaden. Was Horst sagt, ist natürlich auch korrekt.

Martin

Michael TÜ Offline



Beiträge: 177

16.10.2013 10:44
#5 RE: Orthopädischer Umbau wg. Hüftproblemen ? antworten

Hallo Martin,

ich will mich anschließen: Als erstes würde ich mit einem anderen Lenker experimentieren. Ich vermute sehr, dass das ne Lösung bringt. Denn die Originalsitzbank bei der XS gibt einem (im Gegensatz zu modernen Motorrädern) ja die Freiheit, hin- und herzurutschen. Und sich somit die richtige Stelle zum Sitzen auszusuchen. Einzig die Höhe könnte ein Problem sein - da muss man dann halt abpolstern. Aufpolstern bei der XS - das hab ich noch nie gesehen :-)

Grüße

Michael

guiadexs ( gelöscht )
Beiträge:

16.10.2013 20:55
#6 RE: Orthopädischer Umbau wg. Hüftproblemen ? antworten

Aufpolstern und Stöckelschuhe dazu,dann hast du Bodenkontakt.

schwarzer Panther Offline



Beiträge: 18

27.10.2013 15:52
#7 RE: Orthopädischer Umbau wg. Hüftproblemen ? antworten

wow, danke für euer Infos :)

ich denke das das Spreizen der Oberschenkel mein Problem ist.

Wäre echt super, wenn ich die King&Queen Sitzbank ausprobieren dürfte,
das hört sich ja super an.

wer liefert denn andere Lenker für ne 5K7 ??

das wäre ja super wenn ich meinen schwarzen Panther wieder fahren könnte.

Wir über legen schon 2014 nach Schermbeck zu kommen, wenn das mit der Hüfte klappt :)

liebe Grüße Ingo

guiadexs ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2013 16:43
#8 RE: Orthopädischer Umbau wg. Hüftproblemen ? antworten

Schau dir mal den Lenker meiner XS 1100 in der User Gal.-"Volles Rohr XS 1100 four" ,von der normalen XS 1100 an,Seite 1 Bild Nr.7,8,9..
Der Lenker ist von der Honda Rebel 125 und ist sehr,sehr bequem,die XS läßt sich extrem leicht händeln.
Gruß
Frank

schwarzer Panther Offline



Beiträge: 18

27.10.2013 17:05
#9 RE: Orthopädischer Umbau wg. Hüftproblemen ? antworten

Schade,
Aber ich kann keine Bilder sehen.
Sehe zwar den Link, der läst sich jedoch nicht öffnen:(

Martini-Andy Offline




Beiträge: 803

27.10.2013 17:10
#10 RE: Orthopädischer Umbau wg. Hüftproblemen ? antworten

____________________________________________
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.
Wir haben soviel mit so wenig solange versucht, dass wir qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewerkstelligen.

schwarzer Panther Offline



Beiträge: 18

27.10.2013 17:39
#11 RE: Orthopädischer Umbau wg. Hüftproblemen ? antworten

Danke, so kann die Bilder öffnen.
Sieht ja klasse aus, aber würde so ein Lenker auch auf der Xs1.1s passen?
Und die S hat doch so ne komische Lenkerbefestigung, oder?
Wenn ja, bekommt man den Lenker beim Händler?

schwarzer Panther Offline



Beiträge: 18

27.10.2013 17:41
#12 RE: Orthopädischer Umbau wg. Hüftproblemen ? antworten

Ich denke, das der Lenker bestimmt schon viel bringt, und dann noch die schmale Sitzbank,
Das ist bestimmt perfekt für mich:)

guiadexs ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2013 18:20
#13 RE: Orthopädischer Umbau wg. Hüftproblemen ? antworten

Ja der Lenker verändert das ganze XS Fahrgefühl hin zur Leichtigkeit und Bequemlichkeit.Du kriegst diesen Lenker auch bei Louis oder polo.Das ist dann der,der von den Abmessungen als nächstgrößerer im Angebot ist,kannst aber auch in ebay bei Motorradersatzteilen schauen.Du mußt nur den orig.Gaszug und evtl.den Kußßlungszug etwas cleverer verlegen,dann passen die originalen Züge.
Gruß
Frank

guiadexs ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2013 18:24
#14 RE: Orthopädischer Umbau wg. Hüftproblemen ? antworten

Die Sitzbank würde ich vom Sattler individ.anpassen lassen.Der Sattler bei uns arbeitet z.B.mit einer Sensorplatte,die den Druck an den relevanten Körperteilen mißt und fertigt dann eine perfekt ergonomisch abgestimmte Sitzbank.
Gruß
Frank

schwarzer Panther Offline



Beiträge: 18

27.10.2013 18:34
#15 RE: Orthopädischer Umbau wg. Hüftproblemen ? antworten

Das ist ja mal ein Sattler,
Von so eimem haben wir ja noch nix gehört.
Wo sitzt dieser, hast du Infos vom Sattler?
Würde auch gerne die king&Queen Bank testen, bevor die Original Bank zerschneide.

Seiten 1 | 2
LED-Blinker »»
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software