Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.249 mal aufgerufen
 Sekundärantrieb
danny Offline



Beiträge: 40

27.09.2014 15:10
Lässt sich nicht Rückwärts schieben? Thread geschlossen

Moin Mädels, meine XS lässt sich nur noch vorwärts bewegen. Rangieren , also Rückwärts schieben lässt sie sich komischerweise gar nicht mehr...
Ist da was am Kardan, oder bin ich blöde? Bremsen sind frei, Getriebe im Leerlauf. Hatte nicht viel Zeit zur Diagnose, will morgen nochmal in die Halle fahren! Einer eine Idee? THX Daniel

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.027

28.09.2014 12:46
#2 RE: Lässt sich nicht Rückwärts schieben? Thread geschlossen

Hier fehlt es wieder an einer systematischen Fehlersuche.
Aufbocken und prüfen, ob es das Vorder- oder Hinterrad ist.
Liegt es an der Bremse?
Wenn nein: Hinterrad mit Hinterradantrieb ausbauen. Was lässt sich dann drehen, was nicht, usw.

danny Offline



Beiträge: 40

28.09.2014 17:13
#3 RE: Lässt sich nicht Rückwärts schieben? Thread geschlossen

Jupp, schuldig im Sinne der Anklage! Allerdings ziehe ich gerade mit meiner Schrauberhalle um, mein Bulli hat einen Massefehler den ich nicht finde, und mein Moppet wollte sich auf einmal halt nicht mehr rückwärts schieben lassen. Zusätzlich habe ich leider keinen Hauptständer. Am Dienstag werde ich den Restumzug hinter mir haben, ein wenig Ordnung schaffe und dann nach der Dicken gucken können. Wollte halt schon mal hören, ob das ein bekanntes Problem ist... Schönen Restsonntag noch, vielen Dank - Daniel

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.027

29.09.2014 08:00
#4 RE: Lässt sich nicht Rückwärts schieben? Thread geschlossen

Ah, ok. Für Deinen Stress habe ich natürlich Verständnis. Es sind halt die Ferndiagnosen immer arg schwierig....

Michael TÜ Offline



Beiträge: 177

29.09.2014 12:27
#5 RE: Lässt sich nicht Rückwärts schieben? Thread geschlossen

Hei,

hab grad drüber nachgedacht und versuche mir vorzustellen, was nur beim Schieben nach hinten blockieren könnte ...

Liegt was hinterm Motorrad? :-)

Ansonsten fällt mir nur der Kardan ein - aber der löst sich ja eigentlich beim Schieben nach vorne - danach müsste es auch rückwärts gehen ... Oder klemmt irgendwas beim Umlenkgetriebe?

Hmmm - Getriebe? Ist das vorstellbar?

Schreib was es war - interessiert mich

Grüße

Michael

TripleTreiber Offline



Beiträge: 17

29.09.2014 16:04
#6 RE: Lässt sich nicht Rückwärts schieben? Thread geschlossen

Möglicherweise lösen sich die Bremsklötze nicht mehr richtig und sind darum schief abgelaufen. Dann können sie sich beim Zurückschieben ggf. verkanten. Am Kardan hatte ich das Problem noch nie, aber schon mal bei einer Vorderradbremse. Viel Erfolg!

Gruß
Klaus-Dieter

danny Offline



Beiträge: 40

29.09.2014 16:27
#7 RE: Lässt sich nicht Rückwärts schieben? Thread geschlossen

Hallo Alle, ich hab leider leider noch keine Zeit zur genauen Diagnose... Evtl morgen zwischendurch.
@TripleTreiber: Daran habe ich heute auf der Arbeit auch schon gedacht, und mittlerweile scheint mir das auch schon plausibler als die Kardanmöglichkeit!
Wäre auch billiger und schneller, was mir akut sehr helfen würde, da es mir durch den Hallenumzug an beidem mangelt!
THX, ich meld mich wenn ichs weiß,
Prost Daniel

danny Offline



Beiträge: 40

30.09.2014 16:52
#8 RE: Lässt sich nicht Rückwärts schieben? Thread geschlossen

HeyHo, meaculpa... War natürlich die Hinterradbremse! Die Klötze verkeilen sich beim Rückwärtsschieben... War was viel die letzte Zeit, Wartungsstau! Naja, ich bin jetzt in der neuen Halle drin und der nächste Winter kommt bestimmt! Vielen Dank und prost - Daniel

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software