Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.262 mal aufgerufen
 Zubehör - An-, Ein- und Umbau
DocDavidson Offline



Beiträge: 5

24.03.2017 15:37
#1 Meßstab für Motoröl Thread geschlossen

Hallo
schade, das 2011 das Thema (*) schon beendet war.
Ich könnte gut so einen Ölmeßstab gebrauchen.
Weiß jemand was?

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

*) Motorölmeß- oder -peilstab

XS-Treiber Offline



Beiträge: 31

24.03.2017 20:45
#2 RE: Meßstab für Motoröl Thread geschlossen

Hallo Peter,
da gab es von Dir einen sehr umfangreichen Bericht.
Ich hatte die Daten vor 10 Jahren empirisch ermittelt. (funktioniert einwandfrei)

Der Stab passt perfekt durch die Rechteck-Öffnung des Gehäuses.

Mit besten Grüssen
Benno

DocDavidson Offline



Beiträge: 5

25.03.2017 09:46
#3 RE: Meßstab für Motoröl Thread geschlossen

Hallo Benno
ich hab das Thema hier im Forum gestern wieder aufgegriffen, weil ich so einen Oelmeßstab brauche.
Ich bin ein neues Mitglied hier.
Weißt du wo ich sowas her bekomme?
Liebe Grüsse
Jürgen

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.050

25.03.2017 12:25
#4 RE: Meßstab für Motoröl Thread geschlossen

Hallo Jürgen,

den musst Du wohl selber bauen oder bauen lassen (siehe Link im 1. Beitrag). **

Martin

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

**) Motorölmeß- oder -peilstab

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.245

26.03.2017 01:55
#5 RE: Meßstab für Motoröl Thread geschlossen

@ Martin, Benno & Jürgen

Da es kaum sehr sinnvoll ist, daß ich mittels eines von Martin wohl aufgrund einer Anfrage von Jürgen per Telefon oder PM erstellten 'Verweises' hier als (Pseudo-) Themenstarter in Erscheinung trete, habe ich diesen 'Startbeitrag' entfernt, womit nun Jürgen als Themenstarter fungiert. Außerdem wurde dieses neue Thema aus dem Bereich 'Gespanne' in 'Zubehör ...' verschoben.

Das 'alte', nun ebenfalls in 'Zubehör ...' verschobene Thema Motorölmeß- oder -peilstab ist zwar geschlossen, aber noch nicht beendet - das Material zur Herstellung der angesprochenen Ausführungsvarianten liegt schon lange bei mir rum. Gemäß Martins völlig korrekter Anmerkung in Beitrag #4 sollten damit von vornherein keine Beschaffungshinweise gegeben werden, sondern das war als Hilfe für weniger versierte Forumsmitglieder zur Selbstherstellung eines Ölmeßstabs gedacht, mit Tipps zu unterschiedlichen Möglichkeiten und/oder Varianten. Das Thema 'Motorölmeß- oder -peilstab' gehört zu den drei oder vier Themen, die ich nach Möglichkeit noch fertig bearbeiten möchte, bevor ich das Forum endgültig verlasse. Was 'nach Möglichkeit' betrifft - warum ich seit einiger Zeit nur noch (sehr) wenig Lust zur Betätigung im Forum verspüre und meine Prioritäten mittlerweile auf andere Gebiete verlagert habe, muß ich wohl nicht im Detail erläutern.

Peter

DocDavidson Offline



Beiträge: 5

26.03.2017 18:09
#6 RE: Meßstab für Motoröl Thread geschlossen

ich geh da morgen mal bei...
hab schon alles im Kopf

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.245

30.03.2017 14:13
#7 RE: Meßstab für Motoröl Thread geschlossen

Hallo Benno,

gemäß Bild in deinem Beitrag #2 handelt es sich bei dem Meßstab-Schraubkopf ja offensichtlich nicht um eine XS1100-Originalschraubkappe. Man kann nicht zweifelsfrei erkennen, wie der Stab im Schraubkopf sitzt, deshalb die Fragen: Hast Du eine Schraubkappe mit hohlem Gewindeansatz verwendet und den Hohlraum ausgegossen (ähnlich wie ich es in Motorölmeß- oder -peilstab bei den Varianten Aa und Ab vorgesehen habe)? Oder hast Du eine passende Verschlußschraube mit Gewinde M27x1.5 und vollem Gewindeansatz gefunden (ev. von einem anderen Motorradmodell)? Im zweiten Fall wäre es natürlich von Interesse, wo Du die Verschlußschraube her hast, respektive hattest. Falls diese immer noch einfach beschaffbar wäre, könnte ich mir die Überlegungen/Tipps zur Herstellung eines Meßstab-Schraubkopfs mit einfachen Mitteln weitgehend sparen.

Danke und Gruß, Peter

XS-Treiber Offline



Beiträge: 31

01.04.2017 17:45
#8 RE: Meßstab für Motoröl Thread geschlossen

Hallo Peter,

ich hatte die Verschlusskappe aus Alu-Vollmaterial drehen und anschliessend den Griff fräsen lassen.
Der Einstich unten wurde so gewählt, dass ein passender O-Ring die Schrauböffnung abdichtet.

Zentrisch gibt es ein Innengewinde mit M5 im Alublock zur Aufnahme des Edelstahlrundstabes ; der Stab ist mit Schraubensicherung verschraubt.
(Reines Verpressen hatte ich nicht gewollt, da der Stab sich bei Vibration nicht in das Getriebe verabschieden sollte.)

Bei einem blockierten Getriebe hat man leider keinerlei Chance einen Abflug zu vermeiden.

Gruss

Benno

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.245

01.04.2017 20:48
#9 RE: Meßstab für Motoröl Thread geschlossen

Hallo Benno,

danke für die Info. Das entspricht im Prinzip der Variante Da in Motorölmeß- oder -peilstab, nur daß ich dort als Rohling eine GANTER-Verschlußschraube GN 441-40-G1-1-BL verwendet habe, womit sich die Bearbeitung auf Dreharbeiten und Schneiden des Gewindes M27x1.5 beschränkte. Um korrekt zu sein - ich habe die GN 441-40-G1-1-BL besorgt und ein guter Bekannter hat die Dreharbeiten einschließlich Aufschneiden des Gewindes für mich erledigt. Schade, und ich hatte schon gehofft, Du hättest eine fertige Verschlußschraube einschließlich Knebel in passender Gewindegröße gefunden.

Gruß, Peter


Nachtrag 1, 2017-04-02: Mal sehen, ob ich übernächstes Wochenende (2017-04-08 +) oder das Wochenende darauf vielleicht dazu komme, provisorisch wenigstens mal die ca. 6 (weiß ich auswendig nicht mehr genau) vorbereiteten Ölmeßstab-Varianten in dem Fertigungszustand zu fotografieren, wie sie seit Jahren bei mir rumliegen, und die Bilder dann vorab im 'alten Meßstab-Thema' einzustellen. Es fehlen nur noch mindere Abschlußarbeiten wie - je nach Variante - Verschrauben, Verkleben, Vergießen, Kürzen des Stabes auf Endlänge, Lackieren des Kopfes, so daß die Ausführung der Schraubköpfe (oder bei Variante Db des Steckkopfes) auch ohne diese Abschlußarbeiten klar ersichtlich ist. Jürgen, den Starter des vorliegenden Themas, wirds dann natürlich nichts mehr nützen, aber vielleicht interessiert es ja sonst noch jemand.

Nachtrag 2, 2017-04-10: Die Bilder wurden gemäß Nachtrag 1 im 'alten Meßstab-Thema' eingestellt.

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.245

11.03.2018 02:14
#10 RE: Meßstab für Motoröl Thread geschlossen

Jürgens letzter Beitrag "ich geh da morgen mal bei ... hab schon alles im Kopf" zum vorliegenden Thema stammt von 2017-03-26, letztmals eingeloggt war er 2017-10-04. Mit einer Vorstellung seines Meßstabs ist wohl nicht mehr zu rechnen. Das Thema wird geschlossen.

Peter

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software