Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 2.838 mal aufgerufen
 Fahrwerk - Rahmen - Federung - Bremsen
Seiten 1 | 2
Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.210

12.11.2017 14:00
#16 RE: Abbau Fuß-Bremspumpe bei starrer Bremsleitung? antworten

Rolf ('rosche'),

Ersatzteilkataloge oder -listen gibts u.a. ganz einfach hier im Downloadbereich , s. EU Modelle , z.B. in Beitrag #2 den 2H9-Katalog - vielleicht schaust Du dich doch mal etwas gründlicher im Forum um?

Was hast Du denn überhaupt für Unterlagen? Wenn man an der XS1100 über das Putzen und sonstige Pflege hinaus selbst Arbeiten durchführen will, ist der Besitz (und die Nutzung) eines Werkstatthandbuchs nahezu Pflicht. Das Original-YAMAHA-XS1100-2H9-Werkstatthandbuch (ggf. mit 5K7- und/oder 3X0-Erweiterung) als beste Unterlage ist in unterschiedlicher Qualität zu akzeptablen Preisen beschaffbar. Daneben gibt es z.B. auch die beliebte (aber erheblich schlechtere) 'Reparaturanleitung Yamaha XS 1100' Nr. 5018 von BUCHELI. Hierzu s. das Thema Service-Unterlagen auf Papier, CD/DVD und Online (Hauptbeitrag #1, BUCHELI und weitere nochmal separat in Beitrag #3).

Auch zum externen Download gibts das eine oder andere - s. verschiedene Themen im Bereich Technische Unterlagen, Zulassungsfragen, .... Und natürlich darf man die gewaltige Informationssammlung von Horst ('XSIronpig') nicht vergessen, die von einstmals mehreren CDs über 4 DVDs auf einen von ihm zu einem moderaten Preis erhältlichen nahezu vollen 32GB-USB-Stick umgezogen ist - einfach mal bei Horst nachfragen.

Gruß, Peter

rosche Offline




Beiträge: 34

13.11.2017 08:54
#17 RE: Abbau Fuß-Bremspumpe bei starrer Bremsleitung? antworten

Moin, Rolf,
danke, habe ich gefunden.
Peter, danke für die Tipps.
Schönen Tag wünscht
Rolf

rosche Offline




Beiträge: 34

21.11.2017 09:46
#18 RE: Abbau Fuß-Bremspumpe bei starrer Bremsleitung? antworten

Moin aus Hamburg.
Ich hatte jetzt Zeit, mit den Arbeiten zu beginnen. Hab mich an Volkers Vorschlag gehalten:

Zwei Schrauben am Kunststoff-Schutzblech entfernt, zwei Kabelclips gelöst, dann das Schutzblech aus den seitlichen Halterungen gedrückt.
Es kann dann soweit hochgezogen werden, daß der Anschluß am Hauptbremszylinder gut erreichbar ist.
Bremszylinder ist repariert. Jetzt Stahlflexleitungen besorgen etc.

Schöne Woche wünscht
Rolf

xs-martin Online

Administrator


Beiträge: 2.006

22.11.2017 07:27
#19 RE: Abbau Fuß-Bremspumpe bei starrer Bremsleitung? antworten

Hallo Rolf,

freut mich für Dich. Und ja, unbedingt Stahlflex. Wer heute noch mit (alten) Gummileitungen rum fährt.... Die paar Euro sollten einem das Leben wert sein.

Martin

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software