Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 3.091 mal aufgerufen
 Fahrwerk - Rahmen - Federung - Bremsen
rosche Offline




Beiträge: 34

08.11.2017 13:53
#1 Abbau Fuß-Bremspumpe bei starrer Bremsleitung? antworten

Moin,

hatte gerade dasselbe Problem mit festgehender Bremse (**). Reparatursatz gekauft.
Mein Problem: Mein Mopped sitzt an einem Seitenwagen und es ist eine starre Bremsleitung eingebaut.
Ich kann also die Bremspumpe nicht einfach irgendwie rausdrehen, weil erst die Leitungsanschlüsse gelöst werden müssen.
Was muss ich alles entfernen, um an diese ranzukommen?

Danke im voraus
Gruß
Rolf aus HH

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

**) bezieht sich auf Fußbremse ohne Wirkung

Es ist nicht übermäßig sinnvoll, sich mit einem eigenen Problem an ein Altthema zu hängen, in dem seit fast eineinhalb Jahre keine Bewegung mehr stattfand. Mit dem Grundsatz, eigene Probleme nur dann woanders anzuhängen, 1.) wenn sie wirklich dem Ursprungsthema/-problem sehr ähnlich sind, und 2.) wenn dies zeitnah möglich ist, ansonsten jedoch ein neues, eigenes Thema mit angepaßtem Betreff zu starten, stellt man sicher, daß das eigene Problem nicht irgendwo versteckt wird und später auch ohne Schwierigkeiten wiedergefunden werden kann.

Die ursprünglich als #14 und #15 an vorstehend verlinktes Thema angehängten Beiträge wurden als Beiträge #1 und #2 in vorliegendes neues Thema mit dem geändertem Betreff 'Abbau Fuß-Bremspumpe bei starrer Bremsleitung?' überführt und das alte Thema ins Archiv verschoben.

2017-11-08 19:10, Peter

Manne Offline



Beiträge: 52

08.11.2017 15:21
#2 RE: Abbau Fuß-Bremspumpe bei starrer Bremsleitung? antworten

Hy,
du wirst die starre Leitung bzw. beide Leitungen lösen müssen. Ich habe in meinem Gespann eine Stahlflex von Melvin verbaut ( vorher ausmessen, bei meinem Gespann ca. 1,95 Meter mit passenden Anschlüssen für ca. 80 € ). Kontrolliere aber zuerst die Bremssättel auf Lecks ( sollte sich auch am Ausgleichsbehälter zeigen ob zuwenig Flüssigkeit drin ist )
Wenn du die Leitung entfernst achte darauf, dass die den höchsten Punkt zur Beiwagenbremse bildet und wenig Flüssigkeit raus läuft, evtl. Halterungen lösen, Bremssattel abschrauben und tiefer hängen lassen.

Gruß
Manne

rosche Offline




Beiträge: 34

09.11.2017 09:02
#3 RE: Abbau Fuß-Bremspumpe bei starrer Bremsleitung? antworten

Moin aus HH
Danke, Manne, für dein Angebot und deinen Vorschlag.
Meine Frage war eher, was muß ich abbauen, um an die Verschraubungen der Bremsleitungen, die ja auf der Rückseite des Bremszylinders sitzen, heranzukommen.
Vielleicht kann dazu jemand was sagen.

Schönen Tag wünscht
Rolf

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.260

10.11.2017 03:00
#4 RE: Abbau Fuß-Bremspumpe bei starrer Bremsleitung? antworten

Rolf,

wie wärs mit einem Foto, damit man sehen kann, warum Du an die Verschraubung(en) nicht rankommst?

Gruß, Peter

rosche Offline




Beiträge: 34

10.11.2017 04:51
#5 RE: Abbau Fuß-Bremspumpe bei starrer Bremsleitung? antworten

Moin, Peter,
mach ich - morgen bei Tageslicht
Weiterhin guts Nächtle
Rolf

rosche Offline




Beiträge: 34

10.11.2017 12:24
#6 RE: Abbau Fuß-Bremspumpe bei starrer Bremsleitung? antworten

Moin,
hab zwar Fotos gemacht, krieg sie abder nicht eingestellt.
Ich komme nicht an den Anschluß ra, weil auf der einen Seite Elektrik im Wege ist, auf der anderen Seite ist der Kotflügel im Weg.
MfG
Rolf

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.077

10.11.2017 14:02
#7 RE: Abbau Fuß-Bremspumpe bei starrer Bremsleitung? antworten

... und wenn Du einfach abbaust, was im Weg ist?

rosche Offline




Beiträge: 34

10.11.2017 14:11
#8 RE: Abbau Fuß-Bremspumpe bei starrer Bremsleitung? antworten

Da kommen wir zu meiner ursprgl. Frage: was abbauen und wie. Kotflügel komplett abbauen sicher nicht, Elektrik auseinanderpflücken
?????

Gruß Rolf

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.260

10.11.2017 15:01
#9 RE: Abbau Fuß-Bremspumpe bei starrer Bremsleitung? antworten

Rolf,

Du sagst zwar was im Weg ist, aber solange man das nicht sehen kann, ist es kaum möglich, aus dem Handgelenk konkrete Ratschläge zu geben. Was klappt denn nicht beim Einstellversuch der Fotos? Um letztere Frage nicht auch noch hier abzuhandeln, kannst Du mich diesbezüglich per PM anschreiben.

Gruß, Peter

rosche Offline




Beiträge: 34

10.11.2017 18:57
#10 RE: Abbau Fuß-Bremspumpe bei starrer Bremsleitung? antworten

So, da sind sie. einmal von hinten rechts. Die Fläche ist der Kotflügel. Einmal von der Seite. Auf beiden ist ein Teil der Pumpe zu sehen.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
WP_20171110_10_02_31_Pro[1].jpg WP_20171110_10_03_32_Pro[1].jpg
Martini-Andy Offline




Beiträge: 804

11.11.2017 07:55
#11 RE: Abbau Fuß-Bremspumpe bei starrer Bremsleitung? antworten

Was wäre, wenn Du vom Kotflügel, der ja aus Kunststoff ist, einen Teil rausschneiden würdest, Das geht sicher ohne Ausbau.
Dann kommst Du von hinten besser an die Anschlüsse ran.
Den Ausschnitt kannst Du später mit einem zugeschnittenen Stück Kunststoff und Plastiknieten (die wiederverwendbaren zweiteiligen mit Mittelstift) wieder verschließen.

____________________________________________
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.
Wir haben soviel mit so wenig solange versucht, dass wir qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewerkstelligen.

rosche Offline




Beiträge: 34

11.11.2017 08:38
#12 RE: Abbau Fuß-Bremspumpe bei starrer Bremsleitung? antworten

Ja danke, Andy. Das habe ich als letzte Möglichkeit wenn nichts anderes geht, auch schon ins Auge gefaßt.
Gruß
Rolf

Volker Offline



Beiträge: 61

11.11.2017 23:51
#13 RE: Abbau Fuß-Bremspumpe bei starrer Bremsleitung? antworten

Bau doch mal die Sitzbank ab und dann den Innenkotflügel raus. Der ist nur mit zwei Schrauben fest und sonst gesteckt. Dann kommst du da dran. Siehe im Ersatzteilkatalog die Figur 31.

Volker

rosche Offline




Beiträge: 34

12.11.2017 08:57
#14 RE: Abbau Fuß-Bremspumpe bei starrer Bremsleitung? antworten

Moin, Volker. Wenn das geht wäre das die Lösung überhaupt.
E-Katalog im Wiki?
Danke und schönen Sonntag
Rolf

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.872

12.11.2017 11:58
#15 RE: Abbau Fuß-Bremspumpe bei starrer Bremsleitung? antworten

Moin Rolf

Schau mal unter : http://www.motorradsporthilbk.de/main/inhalte/?d=914

Es ist zwar nur noch die XS1100 G angegeben, handelt sich aber um eine 3X0



Gruß
Rolf

_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.260

12.11.2017 14:00
#16 RE: Abbau Fuß-Bremspumpe bei starrer Bremsleitung? antworten

Rolf ('rosche'),

Ersatzteilkataloge oder -listen gibts u.a. ganz einfach hier im Downloadbereich , s. EU Modelle , z.B. in Beitrag #2 den 2H9-Katalog - vielleicht schaust Du dich doch mal etwas gründlicher im Forum um?

Was hast Du denn überhaupt für Unterlagen? Wenn man an der XS1100 über das Putzen und sonstige Pflege hinaus selbst Arbeiten durchführen will, ist der Besitz (und die Nutzung) eines Werkstatthandbuchs nahezu Pflicht. Das Original-YAMAHA-XS1100-2H9-Werkstatthandbuch (ggf. mit 5K7- und/oder 3X0-Erweiterung) als beste Unterlage ist in unterschiedlicher Qualität zu akzeptablen Preisen beschaffbar. Daneben gibt es z.B. auch die beliebte (aber erheblich schlechtere) 'Reparaturanleitung Yamaha XS 1100' Nr. 5018 von BUCHELI. Hierzu s. das Thema Service-Unterlagen auf Papier, CD/DVD und Online (Hauptbeitrag #1, BUCHELI und weitere nochmal separat in Beitrag #3).

Auch zum externen Download gibts das eine oder andere - s. verschiedene Themen im Bereich Technische Unterlagen, Zulassungsfragen, .... Und natürlich darf man die gewaltige Informationssammlung von Horst ('XSIronpig') nicht vergessen, die von einstmals mehreren CDs über 4 DVDs auf einen von ihm zu einem moderaten Preis erhältlichen nahezu vollen 32GB-USB-Stick umgezogen ist - einfach mal bei Horst nachfragen.

Gruß, Peter

rosche Offline




Beiträge: 34

13.11.2017 08:54
#17 RE: Abbau Fuß-Bremspumpe bei starrer Bremsleitung? antworten

Moin, Rolf,
danke, habe ich gefunden.
Peter, danke für die Tipps.
Schönen Tag wünscht
Rolf

rosche Offline




Beiträge: 34

21.11.2017 09:46
#18 RE: Abbau Fuß-Bremspumpe bei starrer Bremsleitung? antworten

Moin aus Hamburg.
Ich hatte jetzt Zeit, mit den Arbeiten zu beginnen. Hab mich an Volkers Vorschlag gehalten:

Zwei Schrauben am Kunststoff-Schutzblech entfernt, zwei Kabelclips gelöst, dann das Schutzblech aus den seitlichen Halterungen gedrückt.
Es kann dann soweit hochgezogen werden, daß der Anschluß am Hauptbremszylinder gut erreichbar ist.
Bremszylinder ist repariert. Jetzt Stahlflexleitungen besorgen etc.

Schöne Woche wünscht
Rolf

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.077

22.11.2017 07:27
#19 RE: Abbau Fuß-Bremspumpe bei starrer Bremsleitung? antworten

Hallo Rolf,

freut mich für Dich. Und ja, unbedingt Stahlflex. Wer heute noch mit (alten) Gummileitungen rum fährt.... Die paar Euro sollten einem das Leben wert sein.

Martin

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software