Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 975 mal aufgerufen
 Werkstatt - Einrichtungen und grundlegende Arbeiten
berndberg ( gelöscht )
Beiträge:

02.04.2010 18:53
Tank ausbeulen antworten

Hat jemand eine Adresse für mich wo ich meinen Tank ausbeulen lassen kann? Hab eine dicke Delle drin und meine Werkstatt kann so eine doch recht dicke Beule nicht rausbekommen.
Danke.
Berndberg

Steppel ( gelöscht )
Beiträge:

02.04.2010 19:06
#2 RE: Tank ausbeulen antworten

Hi , wie groß ist denn die Beule ? Fehlen da schon ein paar liter tankinhalt ?
Keiner kann einen Tank so sauber ausbeulen, daß anschließend keine, Schleif ,Spachtel und Lackarbeiten
nötig wären.
Ich würde den Tank schleifen , Beule sauber bis aufs blanke Blech runterschleifen, Beule auszinnen,
Grundierung, schleifen , Füller, schleifen und dann Lack drüber.
Gruß
Steppel

berndberg ( gelöscht )
Beiträge:

02.04.2010 22:48
#3 RE: Tank ausbeulen antworten

Die Beule ist schon einigermassen gross, etwa grösse einer Männerfaust. Die anderen kleineren Beulen behandele ich schon wie Du gesagt hast, aber die grosse müsste schon ein wenig rausgeholt werden. Ich hörte es gäbe die Möglichkeit, das mit Überdruck "rauszupressen", also Schlauch rein - alles abdichten und dann Druck drauf geben. Dann würde die Beule rausgehen. Hat jemand da schon was von gehört oder Erfahrung?
Danke.

guiadexs ( gelöscht )
Beiträge:

02.04.2010 23:02
#4 RE: Tank ausbeulen antworten

evtl.die sogenannten beulendoktoren
gruß

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.863

02.04.2010 23:27
#5 RE: Tank ausbeulen antworten

Ich habe das mal in die Richtige Rubrik verschoben.

Die Beulen können Fachmänner entweder mit Punktschweiß Nieten herausziehen, oder durch Öffnungen im Tank (Einfüll- oder Tankanzeigegeberöffnung) mit speziellen Bogeneisen versuchen heraus zu drücken.
Machbar ist das in vernünftigen Karosseriebetreiben oder Beulendoktoren.
Wenn es vernünftig werden soll, ist das der bessere und schnellere Weg !!


Gruß
Rolf

_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

Einzelkämpfer Offline




Beiträge: 80

20.07.2010 18:05
#6 RE: Tank ausbeulen antworten

Wenn es sich bei der Beule nur um eine einfache Delle handelt (egal wie groß) lässt sie sich mit Luft leicht rausdrücken.
Sobald aber ein Knick im Blech ist wird das nix mehr. In dem Fall hilft nur noch die Punktschweißmethode.

Gruß Torsten

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software